Vegetarische Quesadillas Rezept

Die Schwarze-Bohnen-Quesadillas sind ein einfaches und schnelles Rezept. Und mit schnell meine ich 15 Minuten. Mehr braucht Ihr für die Schwarze-Bohnen-Quesadillas nicht. Umso erstaunlicher, wie lecker der mexikanische Klassiker schmeckt. Die knusprigen Quesadillas werden mit Leckereien gefüllt wie Bohnen, süße rote Paprika, rote Zwiebeln, Limettensaft, Salsa, Gewürze und Käse.

Schwarze-Bohnen-Quesadillas sind das perfekte Rezept wenn es schnell gehen soll

Das Beste an diesem leichten Rezept ist, dass Ihr nichts vorkochen müsst. Das Gemüse mischt Ihr einfach mit dem Rest der Füllung-Zutaten zusammen und schon ist alles fertig vorbereitet. Nun müßt Ihr nur die Füllung mit etwas Käse auf die eine Hälfte der Tortilla geben. Dann faltet Ihr sie zusammen und grillt sie. So einfach geht das!

Füllung für Schwarze-Bohnen-Quesadillas

So gelingen die besten vegetarischen Quesadillas

  • Die richtigen Tortillas: Ihr braucht dafür eine große weiche Tortilla pro Quesadilla. Und wie gesagt müßt Ihr nur die Füllung auf die Hälfte der Tortilla verteilen und zu einem Halbmond zusammenklappen. Mit dieser Methode könnt Ihr bequem zwei Quesadillas gleichzeitig in einer Pfanne (oder in meinem Fall auf dem LeMax Elektrogrill) machen. Die vegetarischen Quesadillas werden nicht wie Sandwiches aufeinander gestapelt, denn das wäre zu anspruchsvoll, wenn Ihr sie wenden wollt.
  • Der geeignete Käse: Cheddar Käse ist hier die richtige Wahl. Ihr müßt ihn dann frisch reiben. Und so schmilzt er besser als vorgeschredderter Käse. Ich mag am liebsten weißen Cheddar Käse, aber Ihr könnt auch Gruyere, Appenzeller oder einen Bergkäse als Alternative nehmen.
  • Die Quesadillas auf mittlerer Hitze grillen: Es ist wichtig, dass sie nicht zu heiß gegrillt werden, damit der Käse schmilzt und die Füllung leicht gekocht wird. Auf diese Weise werden die Tortillas außen schön knusprig und goldbraun.

Vegetarische Quesadillas Zubereitung Schritt 1

Vegetarische Quesadillas Zubereitung Schritt 2

Vegetarische Quesadillas Zubereitung Schritt 3

Schwarze-Bohnen-Quesadillas mit LeMax Grill

Schwarze-Bohnen-Quesadillas Rezept

Tipps zum Servieren zu den Schwarze-Bonen-Quesadillas

Diese vegetarischen Quesadillas sind super geeignet für ein großes reichhaltiges Essen oder auch für einen Snack zwischendurch. Ich mag dazu gerne einen Beilagensalat oder selbst gemachte Toppings. Hier habe ich ein paar Ideen für Euch:

Habt Ihr Lust auf mehr Rezept für einfache schnelle Quesadilla?

Dann probiert doch mal „refried schwarze Bohnen“. Ihr findet sie im Supermarkt bei den mexikanischen Lebensmitteln. Refried bedeutet lange gekocht und zu Muß gestampft. Dazu passen gekrümelter Chèvre Ziegenkäse und rote Zwiebelstreifen. Auch das wird kurz gegrillt und in 10 Minuten habt Ihr leckere Quesadillas.

Vegetarische Quesadillas Rezept

Vegetarische Quesadillas Rezept
4 von 4 Bewertungen
Print

Schwarze-Bohnen-Quesadillas - Einfach & Schnell!

Schwarze-Bohnen-Quesadillas sind ein leckeres vegetarisches Gericht. Es ist in gerade mal 15 Minuten zubereitet und einfach gemacht. Als Mittagessen mit Salat oder als Snack einfach so.
Rezepttyp Hauptgericht, Snack
Kategorie Mexikanische Tex Mex
Vorb. 10 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Gesamt 15 Minuten
Portionen 4
Kalorien 354 kcal
Autor Elle

Zutaten

  • 1 x 400 g Bio Schwarze Bohnen, die Flüssigkeit abgeschüttet und abgespült
  • 1 Kleine rote Paprika oder Spitzpaprika, in Würfel geschnitten
  • 80 g Zuckermaiskörner
  • 1 Kleine rote Zwiebel, klein gehackt
  • 1 EL Chilli-Pulver, siehe auch Tipps unten
  • 1/2 TL Gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • Saft von 1/2 Limette, frisch gepresst
  • 1/2 Kleiner Bund Korianderblätter (eine Hand voll)
  • 3 EL Salsa
  • Hitzebeständiges Öl, zum Grillen
  • 4 Große Tortillas aus Vollkornmehl (25 cm)
  • 200 g Cheddar Käse, geschreddert

Zum Servieren (optional):

  • Sour Cream
  • Salsa
  • Frische oder eingelegt Jalapeños-Ringe

Zubereitung

  1. In einer mittel großen Schüssel die Zutaten (schwarze Bohnen, rote Paprika, Zuckermais, Zwiebel, Gewürze, Limettensaft) geben und gut vermischen. Koriander und Salsa dazu geben und wieder vermischen.

  2. Die Tortillas auf eine Arbeitsoberfläche legen und die Füllung mit einem Löffel gleichmäßig auf eine Hälfte jeder Tortilla verteilen. Die belegte Hälfte mit Käse bestreuen und zusammenklappen.

  3. Den Elektrogrill (oder eine große Pfanne) auf mittlerer Stufe vorheizen (den LeMax Elektrogrill auf Stufe 8 fünf Minuten vorheizen und dann auf Stufe 7 stellen).

  4. Die Oberfläche des Grills oder der Pfanne mit hitzebeständigem Öl bestreichen und die belegten Quesadillas darauf legen und leicht anpressen.
  5. Die Quesadillas grillen bis sie auf der Unterseite goldbraun und knusprig sind (ca. 1- 2 Minuten). Eventuell den Herd oder Grill auf niedrigere Stufe stellen, damit die Tortillas nicht zu braun werden.

  6. Die Tortillas einmal wenden und weiter grillen bis auch die andere Seite goldbraun und knusprig ist.
  7. Die Quesadillas auf ein Schneidebrett legen und leicht abkühlen lassen (1 Minute), damit sich der Käse setzen kann. Mit einem Messer in 3 Stücke schneiden. Warm servieren mit Euren Lieblings-Toppings.

  8. Enjoy!

Tipps

  • Wenn Ihr eine Pfanne für die vegetarischen Quesadillas verwendet, empfehle ich Euch eine beschichtete Pfanne die Euch die Möglichkeit gibt, sie auch ohne Öl zu braten, falls Ihr das wollt.
  • Ich nehme für dieses Rezept gerne eine Tex Mex Chili Spice Gewürzmischung. Ihr könnt auch ein Taco Spice nehmen. Oder Ihr probiert beide Mal aus und schmeckt den Unterschied.
  • Außerdem verwende ich meine mexikanische Lieblings-Salsa von La Costeña und Tortillas aus Vollkornmehl von Palapa. Beide Zutaten findet Ihr in größeren Supermärkten oder online.

Für eine entspannte Atmosphäre in der Küche empfehle ich Euch meine persönliche Elle Republic: Chilled Out Kitchen Tunes Playlist auf Spotify.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

Werbung

Dieser Beitrag wurde von der on der Firma ELAG Products GmbH finanziell unterstützt. Das heißt allerdings nicht, dass dieser Beitrag nicht meiner Meinung entspricht. Er ist genauso ehrlich gemeint, wie jeder andere Beitrag auf meinem Blog auch.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Rezept Bewertung




Please enter your comment!
Please enter your name here