Marokkanischer Weiße Bohnen Eintopf (Loubia)

Mein Rezept für marokkanischer Weiße Bohnen Eintopf (auch bekannt als Loubia) ist gut geeignet als schnelles Essen unter der Woche mit viel Geschmack. Dieser vegane Klassiker der auch in der Küche des Nahen Ostens sehr beliebt ist, basiert auf einfachen Zutaten in einem Tomateneintopf mit weißen Bohnen. Ihr braucht dafür nur 35 Minuten und dann schmeckt der Eintopf einfach nur köstlich!

Das marokkanische Loubia kann als Comfort Food bezeichnet werden, weil es wärmende Aromen von Kreuzkümmel, Paprika, Ingwer, Cayennepfeffer und Kurkuma mit Tomate, frischen Kräutern (Petersilie und Koriander) sehr gut ausbalanciert. Ihr könnt dafür Bohnen aus der Dose nehmen, wenn Ihr sie nicht über Nacht einweichen wollt. Dieser herzhafte Bohneneintopf kann als Hauptgericht oder als Beilage mit knusprigem Brot zum Dippen serviert werden. Einfach himmlisch!

Marokkanischer Weiße Bohnen Eintopf (Loubia)

Was ist marokkanische Loubia?

Loubia heißt übersetzt Bohnen und das Rezept ist ein traditionelles Gericht aus Nordafrika, aus Marokko um genau zu sein. Ihr kocht dafür Weiße Bohnen in einer würzigen Tomatensauce. Und wie so häufig bei Traditionsrezepten gibt es auch hier viele Variationen je nach Region. Die klassische Loubia besteht aus frischen Tomaten, trockenen Bohnen mit Aromen von Knoblauch, Tomate und Kreuzkümmel. Die Variationen kommen von unterschiedlichen weiteren Gewürzen. Neben veganen und vegetarischen Versionen gibt es auch Loubia mit Fleisch.

Ein marokkanischer Weiße Bohneneintopf, der schnell und einfach gekocht ist

Mein Loubia-Rezept wird mit Tomaten aus der Dose zu einer herzhaften Tomatensauce gekocht. Im Sommer empfehle ich drei große Heirloom Tomaten, die zu einer Sauce gerieben werden. Und damit es noch schneller geht nehme ich Cannellini Bohnen aus der Dose. Dann muß überhaupt nichts groß vorbereitet werden. Und mein Loubia-Rezept ist zu 100% pflanzlich und damit für Veganer und Vegetarier geeignet.

Zutaten für Bohneneintopf mit Tomaten

Ein Blick auf die Zutaten für den Bohnen-Tomaten-Eintopf

Weiße Bohnen: Wie der Name schon sagt, sind weiße Bohnen die Hauptzutat für das marokkanische Loubia. Wenn Ihr genug Zeit habt, könnt Ihr trockene Bohnen am Tag vorher einweichen. Oder Ihr nehmt Bohnen aus der Dose. Ich finde, dass Cannellini Bohnen am besten geeignet sind für diesen Bohneneintopf. Ihr könnt aber auch gerne Riesenbohnen nehmen.

Tomaten: Im Winter nehme ich Bio-Tomatenstücke aus der Dose (z.B. Mutti). Oder Ihr verwendet reife Sommertomaten. Und je nach Süße der Tomaten ist die Sauce mit Dosentomaten vielleicht etwas weniger säuerlich. Das könnt Ihr mit einem Spritzer Zitronensaft ausgleichen.

Tomatenmark: Damit wird der Tomatengeschmack noch verstärkt.

Gewürze und Aromageber: Die Klassiker Zwiebeln und Knoblauch werden mit wärmenden Gewürzen vermischt. Ihr könnt auch gerne geräucherte Paprika (1/4 Teelöffel oder mehr nach Geschmack) dazu geben für einen räucherigen Geschmack.

Gemüsebrühe: Obwohl der Eintopf nur wenig Brühe braucht, finde ich sie doch besser als nur Wasser zu nehmen. Damit kommt mehr Aroma in den Eintopf. Ihr könnt auch Hühnerbrühe nehmen wenn es nicht vegetarisch oder vegan sein muß.

Frische Kräuter: Für Frische und mehr Geschmack gibt es Petersilie und Koriander in die Tomatensauce. Die Kräuter kommen zum Schluß dazu, damit ihre Aromen gut zur Geltung kommen.

marokkanischer Weiße Bohnen Eintopf Rezept

Mehr Koch-Tipps für marokkanischer Weiße Bohnen Eintopf

Hier seht Ihr, wie einfach es ist, den Bohneneintopf zu kochen. Ihr braucht nur zwei Schritte.

Schritt 1: Die Tomatensauce vorbereiten

Das Olivenöl in einer großen tiefen Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln darin unter Umrühren sautieren bis sie weich sind. Nun den Knoblauch dazu geben und eine Minute sautieren. Dann das Tomatenmark dazu rühren. Jetzt sind die Gewürze dran, die Ihr gut umrührt, damit die Aromen zur Geltung kommen. Ganz zum Schluß kommen die Tomaten und die Brühe dazu. Alles zusammen bringt Ihr zum Köcheln und lasst es 10 Minuten lang köcheln, so dass sich die Aromen verbinden.

Schritt 2: Die Bohnen dazu geben

Sobald die Tomatensauce aromatisch ist gebt Ihr die abgespülten Bohnen aus der Dose dazu. Der Eintopf muß nochmal 10 Minuten köcheln bis er andickt. Jetzt noch die frischen Kräuter dazu rühren und abschmecken. Voilà! Ihr könnt den Weiße Bohnen Eintopf jetzt mit knusprigem Brot zum Eintunken servieren.

Deswegen mag ich dieses Loubia Rezept so gern

  • Der Eintopf ist voller Aromen und herzhaft.
  • Das Gericht ist in 35 Minuten fertig gekocht.
  • Marokkanische Loubia kann mit Brot zum Tunken oder so wie es ist serviert werden. Ihr könnt Loubia als Hauptgericht, Beilage oder Mezze servieren.
  • Der Eintopf ist vegan, vegetarisch, ohne Gluten und voller pflanzlicher Zutaten.

marokkanische Loubia Weiße Bohnen Tomaten Eintopf

Habt Ihr Lust auf mehr Weiße Bohnen Rezepte?

Dann empfehle ich Euch eins dieser leckeren Rezepte:

Marokkanischer Weiße Bohnen Eintopf (Loubia)
4.25 von 103 Bewertungen
Print

Marokkanischer Weiße Bohnen Eintopf (Loubia)

Ein einfaches und schnelles Rezept für marokkanischer Weiße Bohnen Eintopf (Loubia). Veganer Eintopf voller Geschmack. In nur 35 Minuten fertig gekocht!
Rezepttyp Beilage, Hauptgericht
Kategorie Orientalisch
Vorb. 10 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Gesamt 35 Minuten
Portionen 4
Kalorien 285 kcal
Autor Elle

Zutaten

  • 4 EL Olivenöl (60 ml)
  • 2 Kleine gelbe Zwiebeln, klein gehackt
  • 6 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 TL Gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
  • 1 TL Paprika (süß)
  • 1/8 TL Cayennepfeffer
  • 1/4 TL Gemahlener Ingwer
  • 1/4 TL Kurkuma
  • 1 TL Meersalz (oder nach Geschmack)
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 1 x 400 g Dose Bio-Tomatenstücke
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 2 x 400 g Dose Cannellini Bohnen, Flüssigkeit abgeschüttet und abgespült (alternativ 200 g trockene Cannellini Bohnen, über Nacht eingeweicht, das Wasser abgeschüttet und gekocht)
  • 1 Kleiner Bund glatte Petersilie, klein gehackt (ca. 4 EL)
  • 1 Kleiner Bund Koriander, klein gehackt (ca. 4 EL)
  • Zitronenschnitten, zum Servieren (optional)

Zubereitung

  1. In einer großen tiefen Pfanne das Olivenöl auf mittlerer bis mittlerer-hoher Stufe erhitzen.
  2. Die Zwiebeln darin unter leichtem Umrühren sautieren bis sie weich und zart sind (5-6 Minuten). Knoblauch dazu geben und sautieren (1 Minute).

  3. Tomatenmark dazu geben und unter Umrühren kochen bis alles gut verbunden ist (30 Sekunden). Die Gewürze, Salz und Pfeffer dazu geben und eine halbe Minute umrühren.

  4. Tomatenstücke und Brühe dazu geben und zum Köcheln bringen. Den Herd etwas herunter stellen und zugedeckt leicht köcheln lassen (10 Minuten).
  5. Cannellini Bohnen dazu geben und umrühren. Unbedeckt köcheln lassen (10 Minuten).
  6. Die Pfanne vom Herd nehmen und Petersilie und Koriander dazu rühren. Etwas mehr Kräuter zum Garnieren aufbewahren. Abschmecken und gegebenenfalls nach Wunsch nachwürzen.
  7. Warm oder auf Zimmertemperatur mit knusprigem Brot zum Dippen servieren. Alternativ auf gekochten Orzo Nudeln (Risoni) für ein herzhaftes Hauptgericht servieren.
  8. Enjoy!

Tipps

  • Als Brot empfehle ich Euch ein Ciabatta aus Sauerteig. Oder Ihr nehmt ein knuspriges Baguette, Pitabrot oder ein Fladenbrot.

Für eine entspannte Atmosphäre in der Küche empfehle ich Euch meine persönliche Elle Republic: Chilled Out Kitchen Tunes Playlist auf Spotify.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Elle Republic Kochbuch mit 65 Lieblingsrezepte nach Saison. Jetzt bei AMAZON!

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Marokkanischer Weiße Bohnen Eintopf (Loubia) Rezept geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

18 Kommentare

  1. Ich liebe Rezepte mit Bohnen. Dieses hier besonders weil es so viele tolle Aromen miteinander vereint.

    Hatte sogar noch Ingwer 🫚 da, wodurch es noch etwas frischer wurde.

    Vielen Dank für die schöne Inspiration!

  2. Ich habe hier noch nie ein Rezept kommentiert, aber jetzt kann ich nicht anders.
    WOW! Simpel und perfekt ausbalanciert. Danke dafür!

  3. Ich liebe dieses Gericht!
    Esse ich beim Marokkaner auch gern mit Kalb oder Lamm.
    Habe den Cayennepfeffer lediglich durch einen guten TL Harissa* (*die lässt sich übrigens super einfrieren) ersetzt. Das macht’s für mich noch authentischer😉

  4. Super leckeres Gericht, das einfach nachzukochen ist. Ich brauchte lediglich weiße Bohnen zu kaufen – alles andere gab es schon in meinem Küchenschrank. Toll! Ich habe es gleich zweimal hintereinander gekocht 🙂
    Vielen Dank für das tolle Rezept.

    • Wow! Gleich zweimal gekocht. Das freut mich sehr 😊. Super, dass Du schon fast alles da gehabt hast. Vielen Dank für die fünf Sterne 🙏. Liebe Grüße Elle 💕

  5. Wieder ein Beweis, dass gutes und gesundes Essen nicht aufwendig sein muss. Dieser Bohneneintopf ist super schnell gemacht, und oft hat man die Zutaten sowieso schon zu Hause. Die Aromen sind wunderbar abgeschmeckt und der Eintopf ist schön würzig. Mir und meinem Partner hat es sehr gut geschmeckt! Vielen Dank für das tolle Rezept 🙂

    • Vielen Dank für den schönen Kommentar und die fünf Sterne 🙏. Super, dass es Euch so gut geschmeckt hat. Das freut mich sehr 😊. Liebe Grüße Elle 💕

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein