Linsensalat mit Paprika, Tomate und Kräuter

Für diesen gesunden Linsensalat braucht Ihr ganz einfache Zutaten: Beluga-Linsen, Sommertomaten, rote Paprika, Lauchzwiebel, Kräutermischung und ein Dressing mit Rotweinessig. Der Salat ist einfach zubereitet und sehr aromatisch. Er passt sehr gut zum Grillen oder als leichtes kostensparendes Gericht mittags oder abends.

Welche Linsensorte passt zu diesem Linsensalatrezept?

Ich habe mich bei diesem Rezept für Linsensalat mit Paprika für Beluga-Linsen entschieden, weil sie für Salate sehr gut geeignet sind. Sie behalten, wie die französischen Puy-Linsen, nach dem Kochen ihre Form und werden nicht weich wie braune oder rote Linsen. Ihr erkennt sie daran, dass sie klein sind und fast wie Kaviar aussehen. Es gibt ja auch tatsächlich Beluga-Kaviar. Sie haben einen milden erdigen Geschmack, der wirklich lecker ist. Es gibt sie im Bio-Laden und in gut sortierten Supermärkten zu kaufen. Ihr könnt auch französische grüne Linsen (Puy-Linsen) für diesen Salat nehmen. Beide Linsensorten haben eine al dente Textur wenn sie gekocht werden.

Zutaten für Linsensalat

So kann der Beluga Linsensalat serviert werden

Der leckere Salat passt gut zum Grillen und er ist eine gesunde Beilage. Oder Ihr serviert ihn als Hauptspeise einfach so. Eine gute Variante für das vegane Gericht (natürlich nur ohne Feta, oder mit veganem Feta) ist ihn auf einem Bett aus Blattgrün, wie zum Beispiel Rucola, anzurichten. Er passt auch gut zu gegrilltem Gemüse. Und wenn es spartanisch sein soll könnt Ihr zum Salat einfach ein Pitabrot und etwas Hummus servieren.

Linsensalat mit Paprika, Tomate und Kräuter

Der Linsensalat mit Paprika, Tomate und Kräuter läßt sich einfach variieren

Mir fallen unendlich viele Möglichkeiten ein, diesen einfachen Linsensalat zu variieren. Hier sind ein paar Vorschläge, um Eure Kreativität anzuschubsen:

  • Zitronensaft oder Balsamico Essig statt dem Rotweinessig
  • Frischer Oregano oder Thymian können den Dill ersetzen
  • Gewürfelte Gurke oder Sellerie passen auch gut dazu
  • Rote Zwiebel könnt Ihr statt Lauchzwiebel versuchen
  • Für mehr Herzhaftigkeit kann ich mir klein gehackte getrocknete Tomaten gut vorstellen.

Linsensalat mit Paprika, Tomate und Kräuter

Habt Ihr Lust auf mehr Rezepte für Linsensalat?

Dann versucht doch mal eins dieser leckeren Rezepte:

Linsensalat mit Paprika, Tomate und Kräuter
4.2 von 5 Bewertungen
Print

Linsensalat mit Paprika, Tomate und Kräuter

Ein einfaches Rezept für Linsensalat mit Paprika, Cherrytomaten und frischen Kräutern. Ein kostensparendes Gericht mit vielen Nährstoffen. 4-6 Portionen als Beilage.

Rezepttyp Beilage, Salat
Kategorie Sommersalat
Vorb. 15 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Gesamt 40 Minuten
Portionen 4
Kalorien 341 kcal
Autor Elle

Zutaten

  • 200 g Trockene Beluga-Linsen oder französische grüne Linsen (Puy-Linsen)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 250 g Miniroma- oder Cherrytomaten, geviertelt und dann halbiert wenn sie groß sind)
  • 4 Lauchzwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Kleine Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 1/2 TL Meersalz, oder mehr nach Geschmack
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 1 Rote oder gelbe Paprika, klein gehackt
  • Eine große Hand voll frischer Dill, klein gehackt (ca. 4 EL)
  • Eine große Hand voll frischer Basilikum, fein geschnitten (ca. 4 EL)
  • 2 EL Glatte Petersilie, klein gehackt
  • 3 EL Rotweinessig, oder mehr nach Geschmack
  • 4 EL Natives Olivenöl extra,
  • 30 g Gekrümelter Fetakäse, oder mehr nach Geschmack (optional)

Zubereitung

  1. In einem großen Topf die Linsen und das Lorbeerblatt in 750 ml Wasser auf mittlerer bis hoher Stufe zum Kochen bringen und dann den Herd auf mittlere bis niedrige Stufe stellen. Die Linsen kochen bis sie zart aber noch fest (al dente) sind (ca. 20-25 Minuten oder laut Packungsanleitung).
  2. Das Wasser über einem Sieb abschütten und die Linsen in eine große Schüssel geben.
  3. Die Zutaten (Tomaten, Lauchzwiebel, Knoblauch, Essig, Öl, Salz, Pfeffer) zu den heißen Linsen geben. Zum Abkühlen stehen lassen (10-15 Minuten).

  4. Die weiteren Zutaten (Paprika, Dill, Basilikum, Petersilie) dazu geben. Abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen. Fetakäse darüber verteilen (wenn Ihr welchen nehmt) und servieren.

  5. Enjoy!

Tipps

Für eine entspannte Atmosphäre in der Küche empfehle ich Euch meine persönliche Elle Republic: Chilled Out Kitchen Tunes Playlist auf Spotify.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für Linsensalat mit Paprika, Tomate und Kräuter geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein