Orientalischer Blumenkohl und Kartoffeln mit Ras el Hanout und Kräuter-Jogurt-Sauce

Das Rezept für orientalischer Blumenkohl und Kartoffeln ist mal wieder ganz einfach gemacht. Ihr braucht nur geröstetes Gemüse, damit es sein ganzes Aroma entfalten kann. Vor dem Rösten wendet Ihr den Blumenkohl und die Kartoffeln in der leckeren Gewürzmischung Ras Eel Hanout, weil es voller warmer und komplexer Aromen ist. Dazu gibt es eine Zitronen-Kräuter-Joghurt-Sauce. Alles zusammen ist eine leckere und gesunde Beilage, die Euch mit ihrem Aroma begeistern wird.

Was ist Ras el Hanout?

Ras el Hanout ist Gewürzmischung, die in Nordafrika und in der orientalischen Küche sehr beliebt ist. Vor allem in Couscous und Taijine wird sie häufig verwendet. Aber sie schmeckt auch in Suppen und eben zu geröstetem Gemüse sehr gut. Die marokkanische Mischung variiert von Region zu Region, ja sogar von Familie zu Familie. Und auch jeder Händler wird Euch von seiner speziellen Mischung zu überzeugen versuchen. Das kommt daher, dass bis zu 30 Zutaten in die Gewürzmischung kommen. Und da ich selber noch kein eigenes Ras el Hanout vorweisen kann, empfehle ich Euch diese orientalischer Gewürzmischung, die mich mit ihrer einzigartigen und komplexen Aromavielfalt begeistert.

Orientalischer Blumenkohl und Kartoffeln mit Ras el Hanout

Orientalischer Blumenkohl und Kartoffeln mit Ras el Hanout

Das Rezept ist inspiriert durch Aloo Gobi

Das bekannte indische Curry-Gericht enthält Kartoffeln und Blumenkohl, die in einer Mischung aus Gewürzen und manchmal auch mit Zwiebeln und Tomaten gekocht werden. Die traumhafte Kombination aus Kartoffeln, Blumenkohl und Gewürzen funktioniert immer. Und auch in diesem Rezept entfaltet sie wieder ihre magische Kraft mit einem orientalischen Touch.

Orientalischer Blumenkohl und Kartoffeln passen gut zu diesen Zutaten und Gerichten

Mir fällt als Erstes ein Kichererbsensalat, Couscous oder Tabouleh ein. Diese vegetarischen Gerichte lassen sich sehr gut mit diesem Rezept ergänzen. Ihr könnt aber auch Lamm Kofta, orientalischer Lammeintopf und auch Huhn damit veredeln. Oder Ihr serviert es mit anderen Beilagen als Mezze. So passen zum Beispiel Pitabrot, Hummus, Rote Bete Salat, Baba Ganoush und geröstete Aubergine mit Tahini-Sauce sehr gut dazu. Und die Liste lässt sich fast unendlich verlängern.

Orientalischer Blumenkohl und Kartoffeln mit Ras el Hanout und Kräuter-Jogurt-Sauce

Orientalischer Blumenkohl und Kartoffeln mit Ras el Hanout und Kräuter-Jogurt-Sauce

So lässt sich dieses vegetarische Rezept variieren

Ihr könnt das Rezept mit anderem Gemüse wie Pastinaken, Karotten und Blumenkohl variieren. Ihr müßt nur darauf achten, dass das Backblech nicht zu voll ist. Denn das Rösten funktioniert nur, wenn das Gemüse ausreichend Platz hat, sonst wird es nur gedämpft.

Und wer möchte, kann auch noch Nüsse oder trockene Früchte während der letzten Minuten des Röstens in den Backofen dazu geben. Zum Servieren empfehle ich eine Tahini-Sauce statt der Joghurt-Sauce aus diesem Rezept. Oder Ihr macht einfach nur Kartoffeln ohne anderes Gemüse. Denn Kartoffeln schmecken auch für sich extrem gut mit dieser Joghurt-Sauce.

Orientalischer Blumenkohl und Kartoffeln mit Ras el Hanout und Kräuter-Jogurt-Sauce
5 von 1 Bewertung
Print

Orientalischer Blumenkohl und Kartoffeln mit Kräuter-Jogurt-Sauce

Ein einfaches Rezept für orientalischer Blumenkohl und Kartoffeln im Ofen geröstet. Ein Aroma-Feuerwerk mit einer Ras el Hanout Gewürzmischung und einer Zitronen-Kräuter-Joghurt-Sauce. Eine leckere vegetarische Beilage.
Rezepttyp Beilage
Kategorie Orientalisch
Vorb. 10 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Gesamt 40 Minuten
Portionen 4
Kalorien 243 kcal
Autor Elle

Zutaten

Für das geröstete Gemüse:

  • 1 Mittel großer Blumenkohl, in Röschen geschnitten
  • 250 g Kartoffeln (festkochend), in 2 cm lange Stücke geschnitten
  • 3 EL Natives Olivenöl extra
  • 1 EL Ral el Hanout
  • Eine Prise Cayenne-Pfeffer
  • Meersalz, nach Geschmack

Für die Kräuter-Joghurt-Sauce:

  • 170 g Becher griechischer Joghurt
  • Eine große Hand voll frische Minze, klein gehackt (ca. 3 EL)
  • Eine große Hand voll glatte Petersilie, klein gehackt (ca. 3 EL)
  • Saft von 1 Zitrone, frisch gepresst
  • 1 Kleine Knoblauchzehe, zerdrückt
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Zum Garnieren:

  • Frische Kräuter extra

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. In einer mittel großen Schüssel die Kartoffeln und den Blumenkohl in Olivenöl, Ras el Hanout und Cayenne-Pfeffer wenden bis alles gut bedeckt ist. Das Gemüse auf das vorbereitete Backblech gleichmäßig auslegen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Im Ofen rösten bis das Gemüse an den Rändern braun und leicht knusprig ist (ca. 25-30 Minuten). Nach der Hälfte der Röstzeit alles einmal wenden.
  4. In der Zwischenzeit in einer kleinen Schüssel die Zutaten für die Kräuter-Joghurt-Sauce (Joghurt, Kräuter, Zitronensaft, Knoblauch, Salz, Pfeffer) gut vermischen.
  5. Das Gemüse aus dem Ofen nehmen und auf einer Servierplatte anrichten. Die extra Kräuter darüber garnieren und die Joghurt-Sauce darüber verteilen. Den Rest der Sauce extra servieren, so dass jeder noch so viel nehmen kann wie er mag.
  6. Enjoy!

Tipps

  • Für dieses Rezept empfehle ich Ras El Hanout von Lebensbaum vom Bio-Laden geholt (keine bezahlte Werbung!).
  • Ich empfehle auch Euch mein Lieblings-Olivenöl für dieses Rezept da es hitzebeständig ist und super schmeckt.

Für eine entspannte Atmosphäre in der Küche empfehle ich Euch meine persönliche Elle Republic: Chilled Out Kitchen Tunes Playlist auf Spotify.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für Orientalischer Blumenkohl und Kartoffeln mit Kräuter-Jogurt-Sauce geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

2 KOMMENTARE

  1. Hallo,
    Habe das Rezept mit vorgekochten Kartoffeln und Blumenkohl probiert. Die Röstaromen kamen nicht so richtig durch. Sind diese beiden Zutaten eventuell roh im Backofen zu rösten? Die Joghurt–Minze Beilage war sehr lecker und frisch.

    • Danke Dir für Deine Frage. Super, dass Du es probiert hast. Aber die Kartoffeln und der Blumenkohl müssen tatsächlich roh in den Backofen zum Rösten. Und die Kartoffelstücke dürfen nicht zu dick sein. Und das Gemüse darf auch nicht zu eng nebeneinander liegen, sonst dampfen sie im Ofen und werden nicht geröstet. Wenn es zu viel Gemüse ist, nimmst Du besser zwei Backbleche und tauschst sie nach der Hälfte der Röstzeit (von oben nach unten und von unten nach oben). Ich wünsche Dir beim nächsten Mal gutes Gelingen. Liebe Grüße Elle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Rezept Bewertung




Please enter your comment!
Please enter your name here