Die besten Tabouleh Rezepte: klassischen Tabouleh

Hier bekommt Ihr meine besten Tabouleh Rezepte des mediterranen Klassikers. Mit frischen Kräutern und Bulgursalat ist das libanesisch-syrische Traditionsgericht immer ein Leckerbissen. Auf Euch warten erfrischende und leichte Salat-Rezepte voller gesunder Zutaten.

So wird der klassische Bulgursalat gemacht

Als überzeugte Salat-Fanatikerin bin ich automatisch auch ein Tabouleh-Fan. Und der Bulgursalat, wie er häufig in Deutschland genannt wird, bietet sich für vielerlei Variationen an. Das Original wird mit Bulgur gemacht. Bulgur ist ein vorgekochter Weizen ohne die Kleie. Dazu kommen noch viel Petersilie, Minze, Lauchzwiebel und Tomaten. Damit habt Ihr die Frische im Salat. Und das Dressing ist eine Mischung aus Olivenöl und Zitronensaft. So einfach geht das. Ich gebe gerne noch etwas frischen Dill, Piment und Zimt dazu. Das ist schon mal göttlich!

Die besten Tabouleh Rezepte: klassischen Tabouleh

Die besten Tabouleh Rezepte (mit saisonalen Variationen)

Neben dem klassischen Tabouleh-Rezept habe ich mir noch fünf weitere Variationen für Euch einfallen lassen. Und da saisonales Essen sehr gesund und vor allem aufgrund der Frische der Zutaten auch lecker ist, bekommt Ihr neben ganzjährigen Variationen auch noch saisonale Rezepte.

Brokkoli Taboulé (Tabouleh)Rezept in Schüssel

Brokkoli Taboulé mit gerösteten Nüssen

Bei diesem gesunden Rezept habe ich den Klassiker aus dem Nahen Osten mit Brokkoli veredelt. Das schmeckt einfach super! Die Kräuter, Zitrone und Bulgur bleiben drin. Für diese moderne Version habe ich aber die Tomaten weggelassen und mit Granatapfelkernen und gerösteten Nüssen ersetzt. Sie geben noch mehr Aroma und etwas Crunch.

Tabouleh-Salat mit Schwarzkohl, Quinoa, Tomaten, vegan rezept

Schwarzkohl Tabouleh mit Quinoa für den Winter

Falls Ihr Schwarzkohl noch nicht entdeckt habt, dann kann ich Euch diese italienische Kohlsorte sehr ans Herz legen. Zusammen mit frischer Petersilie, Minze, süßen Cherry-Tomaten, Lauchzwiebel und Quinoa (statt dem Bulgur) bekommt Ihr etwas ganz Tolles auf den Tisch. Und auch das Dressing begeistert mit Kreuzkümmel und Sumach. Dieses Taboulé-Rezept ist für den Winter vorgesehen.

Karotten-Taboulé Rezept mit Karottengrün

Karotten-Tabouleh mit Karottengrün

Dieses Rezept ist ein schönes Beispiel dafür, dass Ihr nicht nur die Karotte, sondern auch noch das Karottengrün verwenden könnt. Die Karotte wird mit Kreuzkümmel geröstet und mit gerösteten Mandeln veredelt. Dazu gibt es die alten Bekannten Petersilie, Minze und Bulgur. Und auch beim Dressing bin ich mit Olivenöl und Zitrone beim Original geblieben. Doch die Granatapfelkerne haben mir so gut gefallen, dass ich sie für mehr Farbe und Frische wieder dazu gegeben habe.

Tabouleh mit Süßkartoffel, Feta und Kürbiskernen

Tabouleh mit Süßkartoffeln, Feta und Kürbiskernen

Diesmal bleiben Bulgur, Petersilie, Minze und Zitronensaft vom Original drin. Dazu gibt es aber noch Süßkartoffel, griechischen Feta, geröstete Kürbiskerne und Granatapfelkerne. Das ergibt eine wahre Geschmacks-Explosion, die Ihr das ganze Jahr über genießen könnt.

orientalisches Rezept für Kichererbsen Taboulé mit Hirse, Dill, Minze und Petersilie. Vegan und glutenfrei

Kichererbsen Taboulé mit Kräutern für den Sommer

Im Nahen Osten sind auch Kichererbsen sehr beliebt. Also liegt der Gedanke nahe, eine Taboulé-Variante mit ihnen zu machen. Neben frischem Dill und Hirse statt Bulgur habe ich auch noch ein leckeres Kreuzkümmel-Paprika-Cayenne-Dressing gemacht. Das Ergebnis ist ein Sommer-Tabouleh.

So könnt Ihr Tabouleh servieren

Häufig gibt es Taboulé als Beilage zusammen mit anderen Spezialitäten aus dem Nahen Osten wie Hummus, Baba Ganoush, Falafel, Tzatziki, Feta, Oliven und andere Leckereien. Doch Ihr könnt den Bulgursalat auch als Beilage mit anderen herzhaften Salaten oder Grill-Spezialitäten.

Die besten Tabouleh Rezepte: klassischen Tabouleh
5 von 2 Bewertungen
Print

Klassisches Tabouleh-Rezept

Ein klassisches Tabouleh-Rezept mit extra Kräutern und Gewürzen für mehr Aroma. Das Traditionsgericht aus dem Nahen Osten kann vielfältig variiert werden. Hier findet Ihr noch mehr Tabouleh-Rezepte.
Rezepttyp Beilage, Salat
Kategorie Mediterrane Küche
Vorb. 15 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Gesamt 25 Minuten
Portionen 4
Kalorien 201 kcal
Autor Elle

Zutaten

  • 50 g Bulgur
  • 450 g Reife Tomaten (entweder Cherry-Tomaten oder 3 mittel große Tomaten), klein gehackt
  • 80 ml Zitronensaft, frisch gepresst aus 1,5 großen Zitronen
  • Meersalz, nach Geschmack
  • 3 Kleine Bünde glatte Petersilie, die dicken Stängel entfernt, die Blätter klein gehackt
  • 1 Kleiner Bund Minz-Blätter klein gehackt
  • 2 EL Frischer Dill, klein gehackt (optional)
  • 4 Lauchzwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1/2 TL Gemahlener Piment
  • 1/2 TL Zimt (Ceylon)
  • 5 EL Natives Olivenöl extra
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Zubereitung

  1. Den Bulgur mit der doppelten Menge Wasser in einen mittel großen Topf geben und das Wasser zum Kochen bringen. Den Topf zu decken und den Herd auf kleine Stufe stellen. So lange köcheln lassen, bis der Bulgur weich ist (ca. 10-12 Minuten). Den gekochten Bulgur in eine große Salatschüssel zum Abkühlen geben.
  2. Die klein gehackten Tomaten in die Schüssel mit dem Bulgur geben und Zitronensaft dazu geben. Mit Salz abschmecken und vermischen.
  3. Petersilie, Minze, Dill (wenn Ihr welchen verwendet), Lauchzwiebeln, Piment und Zimt in die Schüssel mit dem Bulgur geben und vermischen. Das Olivenöl darüber verteilen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nochmal vermischen und servieren.
  4. Enjoy!

Tipps

  • Das authentische Tabouleh verwendet sehr viel Petersilie. Ich mag glatte, italienische Petersilie aber krause Petersilie geht auch. Dann sieht der Salat auch noch leichter aus und bekommt mehr Volumen.
  • Traditionell wird Bulgur so gekocht: den Bulgur in eine kleine Schüssel geben und mit kochendem Wasser aufschütten (ca. 2,5 cm überstehend). Stehen lassen bis der Bulgur weich ist (ca. 20-30 Minuten). Ihr könnt das ja auch mal probieren.

Für eine entspannte Atmosphäre in der Küche empfehle ich Euch meine persönliche Elle Republic: Chilled Out Kitchen Tunes Playlist auf Spotify.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch die besten Tabouleh Rezepte geschmeckt haben. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here