Alle Artikel mit dem Schlagwort: Rotkohl

Rotkohlsalat mit Cranberry und Orange mit Petersilie und MInze Rezept, Rohkost, vegan

Rotkohlsalat mit Cranberry und Orange

Direkt zum Rezept Ich liebe einen einfachen, rohen und geschredderten Rotkohlsalat. In Schweden habe ich diesen Rotkohlsalat mit Cranberry und Orange entdeckt. Mein Job führt mich immer wieder nach Stockholm. Dort habe ich beim letzten Mal diese köstliche Kombi versucht. Mir macht es viel Spaß, mich von Gerichten in anderen Ländern inspirieren zu lassen. Und in der Kantine in Stockholm gibt es viel Inspiration. Darüber freue ich mich jedes Mal. Denn in Skandinavien gibt es meistens einfache, frische, regionale und saisonale Gerichte. Als Salat-Fan komme ich am Salat-Buffet immer auf meine Kosten. Ok, ich flippe nicht aus, aber es reicht, um mein Gemüseherz zum Schlagen zu bringen. Das Essen in Skandinavien ist sehr vielseitig Salate mit Kohl, Linsen oder Getreide sind dort selbstverständlich. Und ich gebe zu, dass mich auch der Pancake-Donnerstag immer wieder aufs Neue erfreut. Ok, die Blattsalate lasse ich hier besser weg. Und auch die Erbsensuppe ist dort von allen gefürchtet. Dafür hat es mir der Rotkohlsalat mit Cranberry und Orange umso mehr angetan. Ich musste ihn einfach nachkochen. Und das nicht …

Rezept für Balsamico-Rotkohl mit Birne.

Balsamico-Rotkohl mit Birne

Hier kommt das ultimative Rotkohl-Rezept: Balsamico-Rotkohl mit Birne. Oder sollte ich eher Blaukraut sagen, wie der liebste Schwabe es nennt? Egal, meine Version von Rotkohl ist voller italienischer Aromen des Aceto Balsamico und dazu gibt es eine süße Abate Birne, geräucherten Schinken und natürlich den guten, frischen Rotkohl, der durch die reichhaltigen Aromen des Balsamico Essigs zu einer Delikatesse verwandelt wird. Der Rotkohl wird lange gekocht, so dass er weich und süß wird. Das kann dazu führen, dass auch Rotkohl-Hasser ihren Teller nachher ablecken. Außerdem riecht es in der Küche beim Kochen sehr lecker. Dazu empehle ich Spätzle oder was Euch sonst noch einfällt. Rotkohl schmeckt zu fast allem super. Und das auch noch am nächsten Tag! Welcher Balsamico passt am besten zu Balsamico-Rotkohl? Ich empfehle Mazzetti Aceto Balsamico di Modena: Barrique Speciale. Vor allem, wenn Ihr etwas Besonderes auf den Tisch bringen wollt. Etwa zu Weihnachten. Das Schöne ist, dass Mazzetti diesen Beitrag unterstützt. Dabei nehme ich sowieso Mazzetti Balsamico zu vielen Gemüsegerichten. Besser gehts nicht! Ich finde er ist reichhaltig, harmonisch und weich …

Leckeres Wintergemüse mit Rotkohl, Spitzkohl, Rosenkohl, Möhren, Äpfel, Winter Superfoods

Leckeres Wintergemüse mit Kohl & Co.

Steht Ihr auch manchmal vor knolligem Wintergemüse und wißt nicht, was Ihr damit anfangen sollt? Wenn die Temperaturen fallen, ist die Zeit für wärmende Wohlfühlgerichte gekommen. Das heißt aber nicht, dass keine frischen Zutaten auf den Tisch kommen, denn Ihr könnt weiterhin regionale Produkte kaufen und kochen. Es sei denn Ihr wohnt in Alaska. Mit etwas Planung und Kreativität könnt Ihr auch im Winter frische Früchte und frisches Gemüse voller guter Nährstoffe servieren. Gerade wenn die Erkältungswelle anrollt, muss das Immunsystem gestärkt werden. Das schafft Ihr mit Wintergemüse wie Rotkohl, Grünkohl, Pastinaken und Rote Bete. Was früher als „Arme Leute Essen“ galt ist jetzt voll im Trend. Auch Wintergemüse ist Superfood Der Superfood-Hype hat seinen Gipfel erreicht. Wobei bei meistens irgendwelche exotischen Samen aus Südamerika die Bezeichnung Superfood tragen. Dabei sind Superfoods im eigentlichen Sinne pflanzliche Lebensmittel mit vielen gesunden Inhaltsstoffen, die vorbeugend für Krankheiten wirken können. Oder, wie es der liebste Schwabe seinen Kindern erklärt hat: die eigenen Armeen im Körper aufrüsten, damit sie gegen die bösen Soldaten in Form von bösen Keimen erfolgreich …

Rotkohlsalat mit Kohlrabi und Grapefruit, Karotte und Minze

Rotkohlsalat mit Kohlrabi und Grapefruit

Salatrezepte kann es nie genug geben. Denn wer abends nicht warm und vor allem gesund essen möchte, der sollte Salat auf dem Tisch haben. Mit diesem Rotkohlsalat mit Kohlrabi und Grapefruit kommt auch noch viel Farbe dazu. Rotkohl ist eine gute Alternative zu grünen Salaten Rotkohl ist ein typisches Wintergemüse. Wenn also draußen noch kalte Temperaturen herrschen, kann dieser Salat dank unserer Nachbarn in Italien (Kohlrabi) und Spanien (Grapefruit) trotzdem gemacht werden. Gerade im letzten Winter hat es wieder eine Grippewelle biblischen Ausmaßes gegeben (ok, ein bißchen übertrieben, aber es war schon heftig). Deswegen müssen Vitamine ins Essen. Ich weiß das aus eigener Erfahrung. Mich erwischt es häufig als Erste, weil mein Immunsystem leider nicht das Stärkste ist. Also muss ich noch mehr vitaminreiche Kost essen. Wäre es nicht klasse, wenn man das Immunsystem wie einen Muskel im Pilates-Kurs trainieren könnte. Doch die körpereigene Abwehr funktioniert leider komplexer als einfache Muskeln. Obwohl Sport dabei ja auch eine wichtige Rolle spielt. Doch wenn einem der Sitznachbar in Bus, Bahn oder Flieger wieder in den Nacken niest, …

Rote Spitzkohl Salat mit Karotte

Warum der Winter Salatzeit ist

Wie bitte? Der Winter Salatzeit? Ja, es gibt Einiges was dafür spricht, gerade im Winter Salat zu essen. Für viele ist Salat gleichbedeutend mit grünem Salat. Doch die eigentliche Definition ist: ‚ein kaltes Gericht mit einem Mix aus verschiedenem rohen oder gekochtem Gemüse gewürzt mit Öl, Essig oder einem anderen Dressing. Und manchmal noch etwas Fleisch, Fisch oder andere Zutaten dazu.‘ Auf Elle Republic könnt Ihr die unglaubliche Vielfalt dieser Definition erleben, die gerade in den kalten Monaten zum Tragen kommt und den Winter zur Salatzeit macht. Denn auch wenn Ihr es nicht glauben wollt, der Winter ist die beste Saison für Salate. Salat im Winter fördert die Kreativität Vor allem in den Wintermonaten ist Kreativität gefragt, weil die meisten grünen Salatsorten nur im Sommer wirklich frisch, weil saisonal sind und damit im Winter weg fallen. Doch keine Bange. Wenn Ihr weiter lest bekommt ihr die richtige Motivation, um saisonale Zutaten zu einem leckeren Salat zu mischen. Und dann ist der Winter genau die richtige Zeit, um diese Kreativität auszuleben. Warum grüner Salat im Winter …