Archiv

Rosenkohl mit Haselnüssen und Granatapfel Rezept

Rosenkohl mit Haselnüssen und Granatapfel

Direkt zum Rezept Wer saisonal essen möchte, der sollte zur kalten Winterzeit Rosenkohl auf den Speiseplan nehmen. Den gibt es frisch auf dem Markt oder beim Gemüsehändler von September bis Ende Februar zu kaufen. Ich finde Rosenkohl nicht nur als Beilage zur Weihnachtsgans lecker Mit Kreativität und tollen Zutaten wie Granatapfelkernen und Haselnüssen kann man aus dem schlichten Rosenkohl ein tolles Gericht zaubern. Das findet zumindest mein liebster Schwabe, als ich ihm Rosenkohl mit Haselnüssen und Granatapfel vorgesetzt habe. Mir gefällt vor allem der leichte Zitronengeschmack und das einzigartige Aroma der süß-sauren Granatapfelkerne. Und dazu kommen noch die knusptigen gerösteten Haselnüsse. Alles zusammen ergibt ein phantastisches Gericht. Wenn man Rosenkohl im Ofen röstet erinnert mich der Geruch an meine Kindheit. Ich mochte diesen Geruch nicht. Aber wonach riecht das denn? Wenn man ihn verkocht, dann stinkt es richtig. Das liegt am Sulforaphan. Das ist ein starkes Antioxidantium, das im Unterschied zu Vitamin C, E oder Beta-Carotin freie Radikale nicht direkt, sondern indirekt aktiviert. Dadurch werden nachhaltige Abwehrmechanismen im Körper in Gang gesetzt. Auf Deutsch, super …

orientalischer Bulgur-Salat mit gerösteten Tomaten und Kichererbsen Rezept mit Sumach, Kreuzkümmel, Koriander, Gurke, Pinienkerne. Vegan, Vegetarisch

Orientalischer Bulgur-Salat mit gerösteten Tomaten und Kichererbsen

Direkt zum Rezept Gerichte aus dem Nahen Osten finde ich super. Genauso wie einfache Salate. Das Rezept für orientalischer Bulgur-Salat mit gerösteten Tomaten und Kichererbsen vereint Beides. Es schmeckt deswegen auch super lecker. Und wenn ich lecker sage, dann meine ich LECKER! Die Reise in den Orient beginnt im Ofen mit gerösteten Sumach Tomaten und gerösteten, mit Kreuzkümmel gewürzten Kichererbsen. Ihr könnt sie friedlich nebeneinander auf das Backblech legen. Danach kommt dieses delikate Duo in einen einfachen Bulgur-Salat mit frischen Kräutern, knackiger Gurke, einem Spritzer Zitronensaft und leicht gerösteten Pinienkernen. Ich finde, dass das die perfekte Mischung aus heiß und frisch ist. Ihr könnt dieses exotische Gericht warm, auf Raumtemperatur und sogar kalt essen. Das überlasse ich Euch. Sumach ist ein Gewürz das in jede Küche gehört Das gilt zumindest für jede Küche, in der orientalische Gerichte zubereitet werden sollen. Oder für Gerichte mit dem gewissen Etwas, das einen geschmacklich sofort in den Nahen Osten befördert. An der Stelle dürft Ihr mir vertrauen. Dieses Gewürz solltet Ihr Euch auf jeden Fall zulegen. Es ist eins …

einfache Rezept für Gerösteter Spargel mit Tahin-Zitronen-Soße

Gerösteter Spargel mit Tahin-Zitronen-Soße

Direkt zum Rezept Ich liebe einfache, gesunde Rezepte die voller unterschiedlicher Aromen sind. Dieses Rezept für gerösteter Spargel mit Tahin-Zitronen-Soße erfüllt genau diese Anforderungen. Zum Garnieren habe ich noch frische Petersilie und geröstete Pinienkerne verwendet. Laut dem liebsten Schwaben ist das Rösten von Spargel im Ofen in Deutschland nicht so bekannt. Deswegen ein paar Worte dazu. Es gibt 3 Möglichkeiten, Spargel zuzubereiten Ich mag Spargel entweder gegrillt, geröstet oder kurz in kochendem Wasser blanchiert. Das Blanchieren mache ich meist mit grünem Spargel wenn ich ihn in ein Risotto oder in einen Salat gebe. Das Grillen kam bei uns bisher zu kurz, weil wir keinen Balkon hatten. Das wird sich diesen Sommer wohl ändern. Also habe ich bisherden Spargel meist im Ofen geröstet. Ist das in Deutschland wirklich nicht so bekannt? Das war mir nicht bewußt. Ich mache das schon immer so. Gerösteter Spargel mit Tahin-Zitronen-Soße – Ein Klassiker den ich weiter entwickelt habe Der liebste Schwabe dachte früher bei Spargel immer an weißen Spargel mit Sauce Hollandaise oder geschmolzener Butter. Das ist aber nicht so …

einfaches und gesundes Rezept für Orientalischer Linsensalat mit gerösteten Karotten und Dinkel. Dazu Aromen der Gewürze aus 1001 und einer Nacht von Kreuzkümmel (Cumin), Sumach und Zatar

Orientalischer Linsensalat mit gerösteten Karotten und Dinkel

Direkt zum Rezept Ups, da ist es schon wieder passiert. Es gibt einen leckeren Salat. Obwohl man dieses gesunde Rezept für Orientalischer Linsensalat auch als Beilagenrezept sehen könnte. Die Zutatenliste zeigt auf jeden Fall, dass wir es mit einem super aromatischen Gericht zu tun haben, das seine Wurzeln im arabischen Raum hat. Das liegt an den unglaublich leckeren Kräutern und Gewürzen wie Zatar, Sumach und Kreuzkümmel (Kumin). Das ist schon eine richtige Liebesbeziehung. Sumach und Zatar veredeln viele Gerichte Wenn Ihr Sumach und Zatar noch nicht kennt, solltet Ihr sie unbedingt versuchen. Über Zatar habe ich schon mal einen Artikel geschrieben. Die Gewürzmischung aus dem Nahen Osten wird auch in Deutschland immer beliebter und ich nehme sie gerne wenn ich Gemüse röste. Ich bin zum Beispiel kein großer Karotten-Fan. Doch wenn ich Zatar zu gerösteten Karotten gebe, kann ich nicht widerstehen. Und Sumach ist schon lange ein Lieblingsgewürz von mir. Sind Karotten gut für die Augen? Geht es Euch auch so, dass Ihr als Kind eingebleut bekommen habt, dass Karotten super gesund sind und sie …