Blumenkohl Curry (Indisches Gobi Butter Masala)

Dieses Rezept für Blumenkohl Curry ist eine vegetarische Interpretation des klassischen indischen Butter Chicken. Für diese Version habe ich Blumenkohlröschen in einer würzig cremigen Tomaten-Kokos-Sauce geköchelt und alles auf Reis serviert. Das Curry ist einfach zuzubereiten und Ihr braucht nur ganz normale Zutaten, die Ihr wahrscheinlich schon zuhause habt. Reste können auch sehr gut am nächsten Tag aufgewärmt werden.


Indischer Klassiker Gobi Makhani/Gobi Butter Masala

Gobi heißt übersetzt Blumenkohl. In der indischen Küche ist Makhani ein indisches Gericht, das mit einer reichhaltigen Sauce aus Butter (oder Ghee), Zwiebeln, Tomaten und Sahne serviert wird. Das leckere Gericht ist auch bekannt als Butter Masala, das auf einer reichhaltigen Mischung aus Gewürzen und anderen Zutaten beruht. In Indien ist das Gericht sehr beliebt und wird in einer cremigen Butter-Tomaten-Sauce serviert.

Blumenkohl Curry (Indisches Gobi Butter Masala)

Häufig wird dieses Gericht mit Hähnchen und einer schweren Sahne-Soße gemacht. Ich habe mich aber für eine vegetarische Version entschieden und statt Hähnchen den nährstoffreichen Blumenkohl dazu gegeben. Und die schwere Sahne und die Butter ersetze ich durch Kokosmilch und Ghee. Damit bekommt Ihr ein leichtes Kokos-Blumenkohl Curry, das Euch mit wundervollen Aromen überrascht. Das reichhaltige Gericht steht dem traditionellen Butter-Curry-Rezept in nichts nach, so dass sich nicht nur Vegetarier freuen können.

Kokosmilch als Butter- oder Sahne-Ersatz

Obwohl viele indische Curry-Rezepte normalerweise viel Sahne oder Joghurt verwenden, lassen sich diese Zutaten für ein leichteres Essen am besten durch Kokosmilch ersetzen. Damit habt Ihr dann eine vegetarische Version, die vollkommen ohne Sahne oder Joghurt auskommt. Und ich verspreche Euch, dass das würzige Blumenkohl Curry super lecker schmeckt und trotzdem sehr cremig daherkommt.

Blumenkohl Curry (Indisches Gobi Butter Masala)
Blumenkohl Curry (Indisches Gobi Butter Masala)

Das könnt Ihr zu Butter Blumenkohl Curry servieren

Ich mag zu diesem Gericht sehr gerne Rundkorn-Natur-Reis oder Vollkorn-Basmati-Reis. Und Wenn Ihr mehr Protein dazu haben wollt könnt Ihr auch Quinoa oder sogar gekochte Kichererbsen dazu machen. Denn Blumenkohl und Kichererbsen sind beste Freunde.

Habt Ihr Lust auf mehr indische Curry-Rezepte?

Dann versucht doch mal eins dieser leckeren Curry-Rezepte:

[the_ad_group id='7577']
Blumenkohl Curry (Indisches Gobi Butter Masala)
4.5 von 6 Bewertungen
Print

Blumenkohl Curry (Indisches Gobi Butter Masala)

Ein vegetarisches Rezept für Blumenkohl Curry, das durch das klassische indische Butter Chicken inspiriert ist. Das reichhaltige Curry ist mit Kokosmilch nicht so schwer und schmeckt sehr aromatisch.
Rezepttyp Hauptgericht
Kategorie Indisch
Vorb. 15 Minuten
Kochzeit 35 Minuten
Gesamt 50 Minuten
Portionen 4
Kalorien 320 kcal
Autor Elle

Zutaten

Für die Gewürzmischung:

  • 1/2 TL Gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
  • 1/4 TL Kurkuma
  • 1 TL Paprika (süß)
  • 1 EL Garam Masala
  • 1/4 TL Zimt (Ceylon)
  • 1/8 TL Cayenne-Pfeffer
  • 1 TL Meersalz

Für das Curry:

  • 1 EL Kokosöl nativ
  • 3 EL Ghee oder Butter
  • 1 Mittel große gelbe Zwiebel, klein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen zerdrückt
  • 1 EL Ingwer, frisch gerieben
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 x 400 g Dose Bio-Tomatenstücke
  • 375 ml Gemüsebrühe (oder Hühnerbrühe)
  • 1 Mittel großer Kopf Blumenkohl, in Röschen geschnitten
  • 200 ml Dose Bio-Kokosmilch
  • Ein Spritzer Zitronensaft (1/2 kleine Zitrone, oder nach Geschmack)
  • Frischer Koriander, zum Garnieren

Zum Servieren:

  • Rundkorn-Natur-Reis oder Vollkorn Basmati Reis

Zubereitung

  1. Die Gewürze in einer Schüssel vermischen und zur Seite stellen.
  2. In einem großen Topf (oder einer Wok-Pfanne) Kokosöl und Ghee auf mittlerer Stufe zum Schmelzen bringen. die Zwiebel dazu geben und unter Umrühren kochen bis die Zwiebeln anfangen weich zu werden (ca. 5 Minuten).
  3. Die Zutaten (Knoblauch, Ingwer, Tomatenmark) dazu rühren und kochen bis alles weich ist (2 Minuten). Die Gewürzmischung dazu geben und unter Umrühren kochen (1 Minute).
  4. Die Tomate und die Brühe dazu geben und mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Die Sauce zum Köcheln bringen und dann den Herd etwas niedriger stellen. Weiter köcheln lassen und ab und zu umrühren (ca. 5 Minuten).
  5. Den Blumenkohl dazu geben und teilweise zugedeckt auf mittlerer Stufe kochen bis der Blumenkohl weich wird (15-20 Minuten je nach Größe der Röschen und je nachdem wie knackig Ihr sie haben wollt). Ab und zu umrühren.
  6. Die Kokosmilch dazu rühren und so lange kochen bis alles warm genug ist (1-2 Minuten). Abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen. Einen Spritzer Zitronensaft dazu geben und auf Reis servieren. Mit Koriander garnieren.
  7. Enjoy!

Tipps

  • Kichererbsen passen auch sehr gut zu diesem vegetarischen Curry. Ihr könnt die Flüssigkeit aus der Dose abschütten und die Kichererbsen abspülen. Dann die Kichererbsen während der letzten 5-10 Minuten der Kochzeit dazu geben.
  • Ich empfehle Euch Garam Masala von Lebensbaum (keine bezahlte Werbung!). Ihr bekommt das Gewürz in jedem Bio-Laden.

Für eine entspannte Atmosphäre in der Küche empfehle ich Euch meine persönliche Elle Republic: Chilled Out Kitchen Tunes Playlist auf Spotify.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für Blumenkohl Curry (Indisches Gobi Butter Masala) geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Rezept Bewertung




Please enter your comment!
Please enter your name here