Dicke-Bohnen-Salat nach griechischer Art

Dieser einfache Dicke-Bohnen-Salat nach griechischer Art ist voller frischer mediterraner Aromen von trockenen Tomaten, Feta-Käse, Oliven und frischen Kräutern. Da schmeckt Ihr den Griechenland-Urlaub deutlich heraus. Der Salat ist leicht, erfrischend und herzhaft. Ihr könnt ihn leicht im Voraus zubereiten und zum Mittagessen oder als Beilage servieren. Das Gericht schmeckt nach der Zubereitung super, aber wenn Ihr ein bisschen wartet wird er immer besser.

Welche Bohnen Ihr für diesen Dicke-Bohnen-Salat nehmen könnt

Dicke weiße Bohnen (auch als Riesenbohne, Ackerbohne oder Favabohne bekannt) sind die besten Bohnen für diesen Salat. Und da die Bohnen im Mittelpunkt dieses Salates stehen, habe ich trockene Bohnen genommen, da sie einfach besser schmecken und mehr „Biss“ haben. Ihr könnt aber auch Bohnen aus der Dose nehmen wenn es mal schnell gehen soll. Eine andere Möglichkeit sind Cannellini-Bohnen oder auch Kichererbsen.

Dicke-Bohnen-Salat nach griechischer Art

Am besten macht Ihr gleich eine große Menge Riesenbohnen

Bei trockenen Riesenbohnen mache ich immer gleich eine große Menge fertig und lagere sie im Kühlschrank. Denn wenn Ihr den Aufwand mit dem Einweichen betrieben habt, dann könnt Ihr sie auch für andere Gerichte verwenden, die Ihr in den nächsten Tagen mit dicken weißen Bohnen machen wollt. Sie passen gut zu Suppen, Salaten und sogar zu Nudelgerichten. Ihr könnt die eingeweichten Bohnen auch einfrieren, dann halten sie noch länger.

Warum ich diesen Dicke-Bohnen-Salat nach griechischer Art so mag

  • Er wird mit einfachen Zutaten gemacht und Ihr braucht nur etwas natives Olivenöl und Rotweinessig für das Dressing.
  • Ihr könnt sowohl trockene Bohnen als auch Bohnen aus der Dose nehmen. Das heißt, der Salat kann auch spontan gemacht werden.
  • Der Salat ist ein perfektes Gericht für 1 Schüssel, der einfach gemacht ist. Ihr müßt nur die Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen.
  • Der Salat ist voller leckerer Aromen. Der mediterrane Salat enthält frische Kräuter, getrockene Tomaten, Oliven und Feta-Käse.
  • Der Weiße Bohnen Salat kann gut im Voraus gemacht werden. Wenn Ihr also eine Beilage für ein größeres Essen oder ein Picknick braucht, dann bietet sich dieser Salat dafür an. Oder Ihr könnt Reste auch sehr gut am nächsten Tag noch genießen. Dann schmeckt der Salat sogar noch besser, da sich die Aromen verbunden haben.

Dicke-Bohnen-Salat nach griechischer Art

Vorschläge für weitere Variationen

Der Dicke-Bohnen-Salat nach griechischer Art schmeckt für sich schon mal sehr gut. Ihr könnt aber auch noch grünen Salat dazu geben. Oder Ihr macht gekochte Getreidesorten mit gedämpftem oder geröstetem Gemüse dazu. Er passt auch gut zu gegrilltem Fisch. Ich kann ihn mir auch auf einem Brunch-Buffet gut vorstellen, denn er schmeckt auf Toast auch sehr gut.

Dicke-Bohnen-Salat nach griechischer Art

Habt Ihr Lust auf mehr Rezepte mit dicken Bohnen?

Dann versucht doch mal eins dieser leckeren Rezepte:

Dicke-Bohnen-Salat nach griechischer Art
4.5 von 8 Bewertungen
Print

Dicke-Bohnen-Salat nach griechischer Art

Ein einfaches Rezept für einen Dicke-Bohnen-Salat mit mediterranen Aromen. Ein griechischer Leckerbissen mit frischen Kräutern, Tomaten, Kalamata Oliven und Feta-Käse. E schmeckt noch besser wenn er ein bisschen geruht hat.

Rezepttyp Beilage, Salat
Kategorie Mediterrane Küche
Vorb. 20 Minuten
Kochzeit 1 Stunde 30 Minuten
Gesamt 1 Stunde 50 Minuten
Portionen 4
Kalorien 307 kcal
Autor Elle

Zutaten

  • 225 g dicke, weiße Bohnen (Riesenbohnen) getrocknet, über Nacht eingeweicht (500 g gekocht) oder 2 x 400 g Dose Bohnen, die Flüssigkeit abgeschüttet und abgespült
  • 3 EL Natives Olivenöl extra
  • 2 EL Rotweinessig
  • 1 Schalotte, klein gehackt
  • 1 Kleine Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 30 g Kalamata Oliven, entkernt und klein geschnitten (ca. 10 Oliven)
  • 30 g Getrocknete Tomaten eingelegt in Öl (ca. 4 Hälften)
  • 200 g Cherry-Tomaten, halbiert
  • 2 EL Frische Minz-Blätter, klein gehackt
  • 3 EL Frische glatte Petersilienblätter, klein gehackt
  • 75 g Feta-Käse, gekrümelt (oder mehr nach Geschmack)
  • Eine Prise rote Chiliflocken (optional)

Zubereitung

  1. Die Vorbereitung der trockenen Bohnen: Die über Nacht in Wasser eingeweichten Bohnen mit Wasser abspülen und in einen großen Topf mit kaltem Wasser geben, so dass sie ganz in dem kalten Wasser liegen (5 cm mehr Wasser). Alles zum Kochen bringen und den Herd dann auf kleine Stufe stellen, so dass die Bohnen vor sich hin köcheln. Teilweise zugedeckt kochen lassen und ab und umrühren bis die Bohnen weich sind aber trotzdem noch ihre Form behalten (ca. 60-90 Minuten je nachdem wie lange die Bohnen vorher eingeweicht wurden). Das Wasser abschütten und die Bohnen abkühlen lassen bevor sie in den Salat kommen.

  2. Die Bohnen in eine Servierschüssel geben und die weiteren Zutaten (Olivenöl, Essig, Schalotten, Knoblauch, Oliven und getrockenete Tomaten) dazu geben. Vermischen und die restlichen Zutaten (Cherry-Tomaten, frische Kräuter, Feta-Käse) dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und vorsichtig vermischen.

  3. Den Salat 15 Minuten (noch besser länger) stehen lassen damit sich die Aromen verbinden. Serviertipps gibt es weiter unten.
  4. Enjoy!

Tipps

  • Ihr könnt zu diesem Salat auch Eure Lieblingskräuter verwenden. Ich empfehle Euch einen Mix aus feinen Kräutern wie Minze, Petersilie, Koriander, Schnittlauch und/oder Dill.
  • Dieser Salat kann gut im Voraus zubereitet werden. Dann haben die Aromen mehr Zeit, sich zu entfalten. Ihr könnt ihn bis zu 3 Stunden vor dem Servieren machen oder ihn im Kühlschrank in einem luftdicht verschlossenen Behälter über Nacht aufbewahren.
  • Ich empfehle zu diesem Salat Blattgrün wie Spinat. Manchmal gebe ich auch eine klein geschnittene Avocado dazu. Und ein knuspriges Ciabatta und ein Qualitätsöl mit Salz zum Dippen ist auch eine gute Idee. Oder Ihr löffelt den Salat auf ein Toastbrot.

Für eine entspannte Atmosphäre in der Küche empfehle ich Euch meine persönliche Elle Republic: Chilled Out Kitchen Tunes Playlist auf Spotify.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für Dicke-Bohnen-Salat nach griechischer Art geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

2 KOMMENTARE

  1. Habe den Salat gerade zum Abendessen gemacht. Sooo lecker 😍 er war ratzfatz zubereitet und mit etwas Fladenbrot einfach nur ein Traum!
    Freue mich immer wenn wieder neue Rezepte reinflattern bin jedes mal total begeistert von deiner Kreativität

    • Danke Dir sehr für die 5 Sterne 🙏 🙏 🙏 . Klasse, dass Dir die Rezepte so gut gefallen 😊. Liebe Grüße Elle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Rezept Bewertung




Please enter your comment!
Please enter your name here