Bratkartoffeln mit Spiegelei, Pilze und Spinat Rezept

Bratkartoffeln mit Spiegelei ist ein einfaches herzhaftes Gericht, das immer schmeckt. Für den Küchenklassiker habe ich mir etwas Besonderes einfallen lassen. Die vorgekochten Kartoffeln habe ich mit Zwiebeln, Pilzen und Spinat gebraten damit noch mehr Geschmack und gesunde Nährstoffe auf den Teller kommen. Oben drauf gibt es noch ein paar Spiegeleier und schon habt Ihr ein gesundes und leckeres Essen.

Bratkartoffeln mit Spiegelei kennen viele auch als Bauernfrühstück

Zum Bauernfrühstück kochen die meisten noch Speck oder Schinken, doch ich habe mich für Pilze und Spinat entschieden. Auf jeden Fall ist das klassische Essen genau das Richtige für ein Wochenend-Brunch. Und weil es so einfach ist braucht Ihr auch nur wenige Zutaten, die schnell zubereitet sind.

Zutaten für Bratkartoffeln

Herd oder Grill – Beides funktioniert

Wenn Ihr die Bratkartoffeln kochen wollt, könnt Ihr sie klassisch in der Pfanne auf dem Herd braten. Dafür empfehle ich Euch eine gusseiserne Pfanne damit die Bratkartoffeln auch knusprig werden. Oder ich macht es mal ganz anders so wie ich und bratet die Kartoffeln auf dem ELAG Glaskeramik Elektrogrill. Das hat den Vorteil, dass Ihr eine große Bratfläche habt, so dass Ihr nicht mehrere Pfannen braucht. Doch zuerst werden die Kartoffeln vorgekocht. Dieser Schritt ist wichtig, damit Ihr knusprige Bratkartoffeln bekommt. Außerdem spart Ihr damit Bratzeit, was für ein Sonntags-Brunch hilfreich ist. Damit will ich nicht sagen, dass der Leckerbissen nicht auch abends schnell gemacht werden kann.

Bratkartoffeln auf dem LeMax Grill

Bratkartoffeln mit Spinat auf dem LeMax Grill

Bratkartoffeln mit Spinat und Spiegelei

Bratkartoffeln mit Spiegelei, Pilze und Spinat Rezept

Tipps für knusprige Bratkartoffeln

Dieses Rezept für Bratkartoffeln mit Spiegelei ist sehr einfach. Doch mit ein paar Tipps könnt Ihr die besten Bratkartoffeln überhaupt machen. Nicht umsonst schmecken Omas Bratkartoffeln immer am besten.

Die Pfanne: Ich empfehle Euch, eine große Pfanne zu nehmen, damit Ihr ausreichend Platz habt, um die Kartoffelscheiben richtig zu braten. Wenn Ihr keine große Pfanne habt, dann solltet Ihr zwei Pfannen nehmen oder in zwei Schritten braten. Je weniger Scheiben übereinander liegen desto besser. Denn dann wird jede Scheibe schön braun und Ihr müsst weniger wenden. Denn je mehr die Kartoffelscheiben gewendet werden desto größer ist die Gefahr, dass sie brechen.

Butterschmalz: Zum Braten empfehle ich Euch Butterschmalz (Ghee). Und die Kartoffeln solltet Ihr erst in die Pfanne geben, wenn das Schmalz heiß ist. Ihr könnt jederzeit noch mehr dazu geben. Denn das Fett braucht Ihr damit die Bratkartoffeln schön knusprig werden.

Außerdem solltet Ihr die Kartoffeln gleichmäßig in der Pfanne verteilen und gut anbraten bevor Ihr sie wendet. Den richtigen Zeitpunkt erkennt Ihr an der braunen Farbe. Das Ziel ist, dass sie knusprig sind bevor Ihr sie wendet. Und auch für die Pilze im Rezept gilt, dass sie besser schmecken wenn sie leicht angebräunt sind. Der Spinat kommt ganz zum Schluß, da er nur eine Minute braucht, um fertig gekocht zu werden.

Bratkartoffeln mit Spiegelei, Pilze und Spinat Rezept

Die Spiegeleier richtig zubereiten

Ihr könnt die Spiegeleier erst braten, wenn die Kartoffeln fertig gebraten werden sind, denn Spiegeleier brauchen nur wenige Minuten bis sie fertig sind. ODER Ihr macht sie parallel zu den Kartoffeln. Dafür schiebt Ihr die Kartoffeln in der Pfanne zur Seite, so dass in der Mitte der Pfannenboden frei ist. Darauf gebt Ihr noch extra Fett und gebt die Eier dort hinein und lasst sie braten bis sie die Konsistenz haben, die Ihr mögt.

Und schon könnt Ihr Eure Bratkartoffeln mit Spiegelei genießen. Ich würze sie noch mit Salz und Pfeffer und fertig ist ein gesundes Bauernfrühstück.

Habt Ihr Lust auf mehr leckere Brunch-Rezepte?

Dann versucht doch mal eins dieser Rezepte:

Bratkartoffeln mit Spiegelei, Pilze und Spinat Rezept
5 von 4 Bewertungen
Print

Bratkartoffeln mit Spiegelei

Einfaches Rezept für Bratkartoffeln mit Spiegelei, Zwiebeln, Pilzen und Spinat. Für ein leckeres Bauernfrühstück oder zum Brunch.
Rezepttyp Brunch, Frühstück
Kategorie Deutsche Küche
Vorb. 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Gesamt 35 Minuten
Portionen 4
Kalorien 228 kcal
Autor Elle

Zutaten

  • 600 g gegarte Kartoffeln vom Vortag (festkochend)
  • Eine große Hand voll Spinat
  • 150 g Braune Champignons, klein gehackt
  • 1-2 TL Butterschmalz (Ghee), oder mehr
  • 4 Eier

Zubereitung

  1. Die ungeschälten Kartoffeln am Tag vorher in Wasser kochen bis sie durch aber immer noch fest sind wenn Ihr ein Messer hineinstecht (lieber etwas zu kurz kochen). Das Kochwasser abschütten und die ungeschälten Kartoffeln zur Seite zum Abkühlen legen bis Ihr sie benutzt.
  2. Am folgenden Tag die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden (ca. 5 mm).
  3. Eine große Pfanne oder einen elektrischen Tischgrill auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen (auf dem LeMax Grill Stufe 9 für 5 Minuten und dann auf Stufe 8 stellen).

    ACHTUNG: Für den Herd empfehle ich Euch zwei Pfannen zu nehmen, damit alle Kartoffelscheiben am Pfannenboden gebraten werden. So werden sie schön knusprig. Ein schwere oder gusseiserne Pfanne ist am besten. Doch auch Eisenpfannen oder Keramikpfannen funktionieren gut.

  4. Den Pfannenboden mit Butterschmalz (1 TL oder mehr) einfetten.

  5. Die Zwiebeln leicht anbraten dann die Pilze und Kartoffeln dazu geben. Den Herd etwas höher stellen und darin unter Wenden goldbraun braten. Etwas mehr Schmalz dazu geben (optional). Das zusätzliche Fett macht die Kartoffeln noch knuspriger. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. Den Spinat dazu geben und 1-2 Minuten kochen.

  7. Den Kartoffel-Mix aus der Pfanne (oder vom Grill) nehmen und warm halten (mit einem Teller abdecken oder im Ofen). Den Herd etwas kleiner stellen und etwas mehr Butterschmalz hinein geben. Dann die Eier in die Pfanne oder auf den Grill aufschlagen und gleiten lassen. Nach wenigen Minuten wird das Eiweiß bereits fest. Wenn die Spiegeleier die gewünschte Konsistenz haben, sofort mit den Bratkartoffeln servieren.

  8. Enjoy!

Tipps

  • Mehr Tipps, wie Kartoffeln am besten zubereitet werden findet Ihr in meinem Artikel über Kartoffeln kochen.

Für eine entspannte Atmosphäre in der Küche empfehle ich Euch meine persönliche Elle Republic: Chilled Out Kitchen Tunes Playlist auf Spotify.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept Bratkartoffeln mit Spiegelei geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

Werbung

Dieser Beitrag wurde von der on der Firma ELAG Products GmbH finanziell unterstützt. Das heißt allerdings nicht, dass dieser Beitrag nicht meiner Meinung entspricht. Er ist genauso ehrlich gemeint, wie jeder andere Beitrag auf meinem Blog auch.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Rezept Bewertung




Please enter your comment!
Please enter your name here