Cremige Gnocchi-Pilz-Pfanne Rezept mit Spinat und Crème Fraîche

Diese cremige Gnocchi-Pilz-Pfanne mit Spinat ist das ultimative Comfort Food! Die cremige Crème Fraîche Sauce mit trockenen Tomaten und Spinat ist herzhaft und sättigend. Und mit frischen Gnocchi aus dem Laden habt Ihr dieses leckere Gericht schnell gekocht, so dass Ihr es auch unter der Woche mal eben zubereiten könnt.

Die Inspiration für dieses Gnocchi Rezept mit Pilzen kam von einem anderen meiner Rezepte: Ofenkartoffeln mit Pilz-Spinat-Füllung. Die Sauce ist bei beiden Rezepten ähnlich, nur dass ich für die cremige Gnocchipfanne mit Pilzen und Spinat etwas mehr Brühe für eine cremige Basis verwendet habe. Das Rezept für die Gnocchi-Pilz-Pfanne ist deutlich herzhafter, da die Gnocchi allein schon sehr sättigend sind. Aus diesem Grund ist dieses Gnocchi-Rezept perfekt geeignet, wenn Ihr richtig hungrig seid! Die Sauce könnt Ihr auch verwenden, wenn Ihr weniger Kohlehydrate haben wollt (low carb). Dann serviert Ihr sie einfach über gebratenen Hähnchenbrüsten.

Zutaten für Gnocchi-Pfanne Rezept

Cremige Gnocchi-Pilz-Pfanne Rezept mit Spinat und Crème Fraîche

Tipps für die cremige Gnocchi-Pilz-Pfanne mit Spinat

  • Das Wichtigste für dieses Rezept sind frische Gnocchi aus dem Kühlregal oder sogar selbstgemacht! Sie sind in wenigen Minuten fertig und haben eine phantastische Textur.
  • Mit Weißwein gebt Ihr dem Gericht ein wunderbares Aroma. Ich habe immer eine Flasche Riesling (mit Drehverschluß) zuhause, für genau solche Rezepte. Wer nicht so auf Wein im Essen steht, kann ihn aber auch weglassen.
  • Und wenn es cremig sein soll, dann greife ich auf Crème Fraîche statt Sahne zurück, weil ich den frischen, leicht säuerlichen Geschmack lieber mag. Wenn Ihr mehr der Sahne-Typ seid, empfehle ich Euch einen Spritzer Zitronensaft am Schluß dazu zu geben.

Cremige Gnocchi-Pilz-Pfanne Rezept mit Spinat und Crème Fraîche

So läßt sich dieses Rezept für eine cremige Gnocchipfanne variieren

Bei diesem Rezept mit Gnocchi steht die Sauce im Mittelpunkt! Das bedeutet, dass Ihr die Hauptzutat, wie zum Beispiel die Gnocchi, austauschen könnt. Mit der leckeren Sauce schmecken alle Arten von Pasta. Und wie gesagt, passen auch Hähnchenbrüste dazu, wenn Ihr sie in die Pfanne mit der Sauce gebt. Davor bratet Ihr sie leicht an (6-8 Minuten pro Seite) bis sie goldbraun und durch sind. Ich kann mir auch ein Steak oder Kartoffelpüree gut zu der Sauce vorstellen.

Cremige Gnocchi-Pilz-Pfanne Rezept mit Spinat und Crème Fraîche

Habt Ihr Lust auf mehr Gnocchi-Rezepte?

Dann empfehle ich Euch eins dieser leckeren Rezepte:

Cremige Gnocchi-Pilz-Pfanne Rezept mit Spinat und Crème Fraîche
4.41 von 15 Bewertungen
Print

Cremige Gnocchi-Pilz-Pfanne mit Spinat

Ein einfaches Rezept für eine cremige Gnocchi-Pilz-Pfanne mit Spinat und getrockneten Tomaten. Ein herzhaftes und sättigendes Comfort Food.

Rezepttyp Hauptgericht
Kategorie Italienische Klassiker
Vorb. 10 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Gesamt 40 Minuten
Portionen 4
Kalorien 507 kcal
Autor Elle

Zutaten

  • 1 EL Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 300 g Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 1 Kleine gelbe Zwiebel, klein gehackt
  • 60 ml Trockener Weißwein
  • 50 g Getrocknete Tomaten in Öl verpackt, klein geschnitten (6-8 Hälften)
  • 1 x 400 g Packung frische Gnocchi (fertig, aus dem Kühlregal)
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 1 x 150 g Becher Crème Fraîche
  • 125 ml Hühnerbrühe (alternativ Gemüsebruhe)
  • 1-2 Hände voll Junger Spinat
  • 35 g Parmesankäse, frisch gerieben
  • 1/2 TL Italienische Kräuter  (Trockengewürz)
  • Eine Hand voll frische glatte Petersilie, klein gehackt

Zubereitung

  1. In einer großen tiefen Pfanne Butter und Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Zwiebeln dazu geben und sautieren bis sie zart und glasig sind (8-10 Minuten). Knoblauch dazu geben und dünsten bis er duftet. (1 Minute). Den Herd auf mittlere bis hohe Stufe stellen und getrocknete Tomaten dazu geben. Unter Umrühren kochen (2 Minuten). Pilze dazu geben und unter etwas Umrühren kochen bis sie weich sind (5-7 Minuten). Weißwein dazu geben und kochen bis er verdampft ist (2 Minuten).

  2. Gnocchi dazu geben und vorsichtig unterheben. Weiter anbraten (1 Minute).

  3. Den Herd auf mittlere Stufe stellen und Crème Fraîche und Hühnerbrühe einrühren. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Deckel auf die Pfanne geben und kochen lassen (5 Minuten).

  4. Deckel abnehmen und italienische Kräuter, Parmesan und Spinatblätter hinein rühren. Nach gewünschter Konsistenz etwas Wasser oder mehr Brühe dazu geben. Kochen bis der Spinat welk ist. Die Pfanne vom Herd nehmen und mit Petersilie garnieren. Sofort servieren.

  5. Enjoy!

Tipps

  • Für dieses Rezept benötigt Ihr frische Gnocchi aus der Kühltheke im Supermarkt. Solche frische Gnocchi sind in nur 3-5 Minuten fertig gekocht. Wenn ihr etwas mehr Zeit habt, dann könnt ihr selbstverständlich auch frische Gnocchi zubereiten.

Für eine entspannte Atmosphäre in der Küche empfehle ich Euch meine persönliche Elle Republic: Chilled Out Kitchen Tunes Playlist auf Spotify.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Elle Republic Kochbuch mit 65 Lieblingsrezepte nach Saison. Jetzt bei AMAZON!

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für eine Cremige Gnocchi-Pilz-Pfanne mit Spinat geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

4 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein