Grüne Spargel-Frittata mit Erbsen & Feta

Diese grüne Spargel-Frittata mit Erbsen und Feta ist ein buntes Frühlingsgericht. Die Zutatenliste ist einfach: Eier, Frühlingszwiebeln, frische Erbsen, grüner Spargel und Fetakäse vom Schaf. Diese leckere Kombination könnt Ihr schon zum Frühstück, mittags oder abends essen. Und am besten gefällt mir, dass ich sicher bin, dass die ganze Familie Spaß damit hat.

Frittatas sind super schnell gemacht und können einfach dem persönlichen Geschmack angepasst werden. Oder Ihr nehmt, was gerade im Haus ist. Das italienische Gericht wird oft mit Omelette verwechselt. Der große Unterschied ist allerdings, dass eine Frittata während des Kochens nicht gewendet wird. Flexibilität wird bei den Zutaten groß geschrieben. Ihr könnt etwas tierisches Protein dazu geben wie zum Beispiel Speck oder Parmaschinken, den Ihr mit Zwiebeln anbratet. Oder Ihr tauscht einfach die Zutaten mit Käse und Gemüse nach Eurem Geschmack aus.

Frittata Zutaten

Ein Blick auf die Zutaten für grüne Spargel-Frittata

Gemüse: Mit diesem Frittata-Rezept könnt Ihr saisonal kochen und Frühlingsgemüse verwenden: Grüner Spargel, Frühlingszwiebeln und frische Erbsen. Und wenn Ihr sonst mal Lust auf Frittata habt und nicht gerade Frühling ist, könnt Ihr auch gefrorene Erbsen und Eure persönliche Auswahl an frischem Gemüse treffen. Mir fallen Brokkoli (z.B. Brokkolini oder Bimi), Spinat und auch Cherry-Tomaten ein.

Käse: Der Fetakäse vom Schaf gibt der Spargel-Erbsen-Frittata einen einzigartigen und leicht salzigen Geschmack mit einer säuerlichen Frische. Und wenn Ihr es milder haben wollt könnt Ihr einen Mix aus Schaf und Ziegen Fetakäse nehmen.

Milch: Ich bevorzuge ungesüßte Sojamilch. Ihr könnt natürlich eine Milch Eurer Wahl nehmen.

Eier: Ich empfehle Euch mittelgroße Eier, die perfekt für eine Pfanne mit 26 cm Durchmesser sind.

Gewürze: Geräucherte Paprika gibt der Frittata einen räucherigen Geschmack. Ihr könnt stattdessen auch süße Paprika nehmen oder die Paprika ganz weglassen. Ich liebe Knoblauch im Essen. Doch auch Knoblauch könnt Ihr weglassen, wenn Ihr das nicht so gern habt.

So läßt sich die grüne Spargel-Frittata variieren

Das ist das Gute an Frittata: Ihr könnt die Zutaten variieren. Mit diesem Rezept könnt Ihr beim Gemüse und den Kräutern kreativ werden. Der Fetakäse lässt sich zum Beispiel mit normalem Ziegenkäse ersetzen.

Oder Ihr macht Eure eigene Kreation mit:

  • geröstetem roten Paprika, jungem Spinat und Feta
  • leicht sautiertem Swiss Chard, der super zu Feta und Eier passt
  • sautierten Pilzen, Thymian und Parmesan
  • als Caprese mit Cherry-Tomaten, Mozzarella und Basilikum.

Grüne Spargel-Frittata mit Erbsen & Feta

Habt Ihr Lust auf mehr Rezepte mit grünem Spargel?

Dann versucht doch eins dieser leckeren Rezepte:

Grüne Spargel-Frittata mit Erbsen & Feta
4.8 von 5 Bewertungen
Print

Grüne Spargel-Frittata mit Erbsen & Feta

Ein einfaches Rezepte für Spargel-Frittata mit Eiern, Frühlingszwiebeln, frischen Erbsen, grünem Spargel und Fetakäse vom Schaf. Als Frühstück, Mittagessen oder abends.
Rezepttyp Beilage, Brunch
Kategorie Italienische Klassiker
Vorb. 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Gesamt 45 Minuten
Portionen 4
Kalorien 210 kcal
Autor Elle

Zutaten

  • 6 Mittelgroße Eier
  • 60 ml Milch Eurer Wahl
  • 1/2 TL Geräucherte Paprika
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 1 EL Butter
  • 3 Frühlingszwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
  • 250 g Grüner Spargel die holzigen Enden abgeschnitten und halbiert
  • 75 g Frische oder gefrorene Erbsen (ca. 200 g frische Erbsenschoten)
  • 75 g Fetakäse vom Schaf, gekrümelt
  • Grüner Salat, zum Servieren (optional)

Zubereitung

  1. In einer kleinen Schüssel die Zutaten (Eier, Milch, Paprika, Knoblauch) gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zur Seite stellen.
  2. Die Butter in einer mittelgroßen ofenfesten Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen (ich nehme eine gußeiserne Pfanne mit 26 cm Durchmesser). Die Zwiebeln anbraten und ab und zu umrühren bis sie weich sind (5 Minuten).

  3. In der Zwischenzeit den Ofen auf 200°C (180°C Umluft) vorheizen.
  4. Den Spargel in die Pfanne geben und unter leichtem Umrühren kochen bis er knusprig zart ist (je nach Dicke der Stangen 5-6 Minuten). Die Erbsen dazu geben und umrühren.
  5. Den Eier-Mix über den Spargel-Erbsen-Mix geben und die Pfanne vorsichtig rütteln, damit sich alles verteilt.
  6. Die Pfanne vom Herd nehmen und den Fetakäse darüber verteilen. Die Pfanne in den vorgeheizten Ofen geben und die Frittata backen, bis sich die Eier gesetzt haben (15-20 Minuten).
  7. Etwas abkühlen lassen und warm mit grünem Salat als Beilage servieren.
  8. Enjoy!

Tipps

Für eine entspannte Atmosphäre in der Küche empfehle ich Euch meine persönliche Elle Republic: Chilled Out Kitchen Tunes Playlist auf Spotify.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für Grüne Spargel-Frittata mit Erbsen & Feta geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Rezept Bewertung




Please enter your comment!
Please enter your name here