Limetten-Käsekuchen Rezept mit Pistazienboden

Dieser Limetten-Käsekuchen mit Pistazienboden ist voller köstlicher Aromen. Das leckere Dessert bietet eine harmonische Mischung aus reichhaltiger Cremigkeit und spritzigen Limettenaromen, perfekt abgerundet durch eine hausgemachte Hafer-Pistazienkruste und verfeinert mit tropischen Noten von Kokosöl. Außerdem ist dieses Kuchenrezept stressfrei und erfordert kein Wasserbad! Ihr könnt es gut im Voraus zubereiten, um den Kuchen dann mehrere Stunden oder sogar einen ganzen Tag ruhen zu lassen. Denn er braucht Zeit, um sich bei Raumtemperatur optimal zu setzen.

Einfaches Limetten-Käsekuchen Rezept

Dieses leicht verständliche Käsekuchen Rezept erfordert minimale aktive Zeit und ist in zwei Schritte unterteilt: die Zubereitung der Kruste und die Herstellung der cremigen Füllung. Ihr startet mit einer Mischung aus Pistazien, Haferflocken, Honig und Kokosöl, die Ihr in eine 24 cm große Springform presst.

Nachdem der Boden abgekühlt und gebacken ist, kommt die cremige Füllung. Sie ist eine köstliche Mischung aus Frischkäse, Limettensaft, -schale, Zucker, Sahne und Eiern. Diese Käsemasse gießt Ihr über den vorbereiteten Boden und backt alles, bis die Masse fest wird. Jetzt braucht Ihr nur noch etwas Zeit zum Abkühlen damit sich alles setzen kann. Deswegen ist dieses Käsekuchenrezept gut geeignet, um den Kuchen am Tag vorher zu backen.

Pistazienboden für den Limetten-Käsekuchen - Schritt-für-Schritt

Expertentipps für das perfekte Backen des Käsekuchens

Zutaten bei Raumtemperatur verwenden: Ihr solltet sicherstellen, dass alle gekühlten Zutaten, einschließlich Frischkäse, Sahne und Eier Raumtemperatur erreichen, bevor Ihr mit dem Rezept beginnt. Dadurch werden Klumpen vermieden, eine glatte Masse gewährleistet und eine gleichmäßige Vermischung ohne Übermischen ermöglicht.

Die Eier zuletzt hinzufügen und übermäßiges Schlagen vermeiden: Um die Textur des Kuchens zu erhalten, kommen die Eier zuletzt hinzu. Und Ihr solltet sie vorsichtig einrühren! Durch übermäßiges Schlagen können Luftblasen entstehen, die zu Rissen führen. Deswegen sollte der Mixer auf niedrige Stufe gestellt sein und Ihr dürft die Mischung nur so lange schlagen, bis die Zutaten gerade verbunden sind.

Den Kuchen ungestört backen lassen: Ihr solltet vermeiden, den Ofen zu öffnen, während der Kuchen gebacken wird, um eine stabile Backtemperatur aufrechtzuerhalten. Das heißt, Ihr solltet warten, bis der Kuchen fast fertig ist, bevor Ihr ihn überprüft, um Temperaturschwankungen zu vermeiden.

Den Boden vorsichtig aus der Springform lösen: Nach dem Backen müßt Ihr den Kuchen 10 Minuten stehen lassen. Erst dann könnt Ihr die Seiten des Kuchens vorsichtig lösen, indem Ihr mit einem Messer um den Rand der Springform fahrt. Dadurch werden Risse vermieden, die durch Ziehen entstehen können, wenn der Kuchen abkühlt und leicht schrumpft.

Den Kuchen vollständig bei Raumtemperatur abkühlen lassen: Das kann mehrere Stunden dauern kann. Das Abkühlen im Kühlschrank kann Risse durch den drastischen Temperaturunterschied verursachen. Eine weitere Möglichkeit, Risse im Kuchen zu verhindern, besteht darin, ihn zunächst im Ofen abkühlen zu lassen. Wenn der Kuchen fertig gebacken ist, schaltet Ihr den Ofen aus, öffnet die Tür vollständig und lasst den Kuchen 1 Stunde im Ofen.

Wenn Ihr diese Tipps befolgt, gelingt Euch der Limetten-Käsekuchen jedes Mal perfekt!

Limetten-Käsekuchen Rezept mit Pistazienboden

Seid Ihr auf der Suche nach weiteren Kuchenrezepten?

Dann empfehle ich Euch eins dieser leckeren Rezepte:

Limetten-Käsekuchen Rezept mit Pistazienboden
4.38 von 8 Bewertungen
Print

Limetten-Käsekuchen mit Pistazienboden

Einfaches Limetten-Käsekuchen Rezept mit der Frische von Limetten und tropischen Aromen des Haferflocken-Pistazienboden mit Kokosöl. Einfach gebacken ohne Wasserbad!

Rezepttyp Dessert
Kategorie Backrezept
Vorb. 20 Minuten
Kochzeit 1 Stunde 10 Minuten
Kühlzeit 4 Stunden
Portionen 12
Kalorien 417 kcal
Autor Elle

Zutaten

Für den Boden:

  • 100 g Haferflocken
  • 4 EL Dinkelmehl (40 g)
  • 50 g Ungesalzene Pistazien
  • 1/2 TL Feines Meersalz
  • 1 EL Flüssiger Honig
  • 5 EL Kokosöl nativ, geschmolzen (75g)
  • 2 EL Wasser

Für die Füllung:

  • 1 x Packung Bio-Vanillezucker (8g)
  • 150 g Bio-Rübenzucker oder Rohrohrzucker
  • 3 EL Speisestärke
  • 800 g Frischkäse (Doppelrahmstufe), auf Zimmertemperatur
  • 100 ml Sahne, auf Zimmertemperatur
  • 4 EL Limettensaft, frisch gepresst (ca. 3 Limetten)
  • 1/2 TL Limettenschale, fein gerieben von 1 Bio-Limette
  • 2 Große Eier, auf Zimmertemperatur

Zum Garnieren (optional):

  • 2 Limetten, in dünne Scheiben geschnitten

Zubereitung

Der Boden:

  1. Den Boden und die Ränder der Springform (Ø 24 cm) mit Kokosöl einfetten und am Boden mit Backpapier auslegen.

  2. Mit einer Küchenmaschine die Zutaten (Haferflocken, Mehl, Pistazien, Salz) kurz zerkleinern und pulsieren, bis sich eine Mehlmischung ergibt. Honig und Kokosöl dazu geben und vermischen. Wasser löffelweise dazu geben und vermischen bis eine feste Masse entsteht.

  3. Den Mix in die vorbereitete Springform auf den Boden pressen, so dass er auch ein bisschen den unteren Teil der Ränder bedeckt. Das ergibt eine dünne Teigschicht. Mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

  4. Den Ofen auf 190°C (170°C Umluft) vorheizen.

  5. Mit einer Gabel mehrere Löcher in den Boden stechen und ihn im Ofen goldbraun backen (12-14 Minuten). Auf einen Kühlrost so lange zum Abkühlen stellen bis die Füllung vorbereitet ist.

  6. Den Ofen auf 180°C (160°C Umluft) stellen.

Die Füllung:

  1. Mit einem Handmixer (oder einem Standmixer mit Flachrührer) die Zutaten (Zucker, Stärke, Frischkäse, Sahne, Limettensaft, Limettenschale) auf mittlerer bis hoher Stufe in einer großen Schüssel schlagen bis die Mischung weich ist (2 Minuten).

  2. Eier (eins nach dem anderen) dazu geben und auf kleiner Stufe schlagen bis sie sich gerade verbinden. ACHTUNG: Nicht zu viel mixen!

    Und noch ein TIPP: Damit der Käsekuchen beim Abkühlen keine Risse bekommt, solltet Ihr den Teig so wenig wie möglich schlagen. Ich schlage jedes Ei mit einer Gabel vor bevor ich es in den Teig geben, damit es sich schneller verbindet. Wenn Ihr einen Standmixer verwendet, solltet Ihr nach jeder Zutat die dazu kommt, den Teig von den Rändern schaben.

  3. Den Teig in die vorbereitete Springform geben.
  4. Kuchen in den vorgeheizten Ofen geben und auf mittlerer Höhe backen bis sich der Kuchen in der Mitte fast gesetzt hat (50-55 Minuten). Kuchen auf einen Rost zum Abkühlen geben.
  5. Nach 10 Minuten Abkühlen mit einem Messer die Ränder von der Springform lösen.

  6. Auf Zimmertemperatur unbedeckt mehrere Stunden abkühlen lassen bis er vollständig abgekühlt ist. Dann zudecken und im Kühlschrank mindestens 4 Stunden oder über Nacht ruhen lassen.
  7. Kurz vor dem Servieren mit Limettenscheiben garnieren.
  8. Enjoy!

Tipps

  • Das braucht Ihr:1 Springform mit Ø 24 cm (ergibt 12 Kuchenstücke). Das Rezept ist einfach; Ihr müßt nur etwas Zeit einplanen (bis zu vier Stunden Kühlzeit einplanen!)
  • Aufbewahren: Zugedeckt hält sich der Limetten-Käsekuchen bis zu 4 Tage im Kühlschrank.
  • Zutaten bei Raumtemperatur: Bevor Ihr loslegt, solltet Ihr alle kalten Zutaten auf Raumtemperatur bringen. Zutaten bei Raumtemperatur vermischen sich besser und minimieren das Übermischen. Übermischen führt zu Luftblasen, die zu Rissen führen können. Die Eier vorsichtig einrühren und sobald sie sich verbunden haben sofort aufhören.
  • Backtechnik: Backen, bis der äußere Ring fest ist, während der innere Kreis leicht wackelt. Wenn Risse auftreten, nehmt Ihr den Kuchen sofort aus dem Ofen. Der Kuchen wird sich beim allmählichen Abkühlen auf Raumtemperatur festigen.
  • Löse-Methode: Nach 10 Minuten Abkühlzeit vorsichtig mit einem Messer um den Rand des Kuchens fahren, um Risse durch Temperaturschwankungen zu verhindern. Alternativ den Kuchen im ausgeschalteten Ofen lassen und bei geöffneter Tür 45-60 Minuten abkühlen, bevor Ihr ihn auf ein Kuchengitter
    zum vollständigen Abkühlen bei Raumtemperatur stellt.

Für eine entspannte Atmosphäre in der Küche empfehle ich Euch meine persönliche Elle Republic: Chilled Out Kitchen Tunes Playlist auf Spotify.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Super Salate! Kochbuch von Elle Republic mit 65 Rezepte
Elle Republic Kochbuch mit 65 Lieblingsrezepte nach Saison. Jetzt bei AMAZON!

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Limetten-Käsekuchen Rezept geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein