Rosenkohl Salat mit Süßkartoffeln & Kichererbsen

Dieses Rezept für Rosenkohl Salat ist für Liebhaber von Caesar Salad bestens geeignet. Denn es ist kein klassischer Rosenkohl Salat, sondern er ist mit einer Art Caesar Salad Dressing angerichtet. Das ist schwer zu beschreiben. Am besten Ihr probiert den leckeren Salat einfach mal aus. Doch ich versuche es trotzdem.

Der Rosenkohl Salat ist voller Aromen

Das Aroma Feuerwerk beginnt mit geräucherter Paprika und wird fortgeführt mit gebackenen Süßkartoffeln und leicht gebackenen Kichererbsen, die noch warm zu dem geschredderten Rosenkohl kommen. Und das Dressing führt alle Aromen zusammen. Wie gesagt, ist es eine Art Caesar Salad Dressing. Das kommt daher, dass ich neben den klassischen Zutaten wie Parmesan, Senf, Knoblauch und Zitrone auch noch Tahin (Sesammus) dazu gegeben habe. Und die Sardellen bleiben auch drin, da sie dem Salat einen versteckten magischen Geschmack geben, der auch noch Umami liefert. Ich nehme aber nur kleine Sardellen, denn sie sind zarter und können leichter zu einer Paste zerdrückt werden. Ihr bekommt sie im Kühlregal im Supermarkt bei den Fischprodukten.

Rosenkohl Salat mit Süßkartoffeln & Kichererbsen

Tipps zum Schreddern von Rosenkohl

Ihr könnt Rosenkohl auf mehrere Arten schreddern. Wenn Ihr eine Mandoline habt geht das ganz einfach. Deswegen mache ich es damit auch am liebsten. Aber Vorsicht: die Messer sind sehr scharf! Ich empfehle deswegen Schutzhandschuhe bei der Benutzung. Doch auch eine Küchenmaschine ist eine gute Wahl wenn Ihr einen Aufsatz zum Schreddern habt. Und die einfachste Methode ist ein Messer. Dann schneidet Ihr den Strunk des Rosenkohls ab und schält die losen Blätter ab. Dann werden die Röschen der Länge nach halbiert und auf die Schnittfläche gelegt und in dünne Streifen geschnitten. Voilà, so einfach geht das!

Rosenkohl Salat mit Süßkartoffeln & Kichererbsen

Habt Ihr Lust auf mehr Rosenkohl Rezepte?

Wenn Euch dieser Rosenkohl Salat mit rohem Rosenkohl geschmeckt hat, dann empfehle ich Euch auch noch dieses Rezept. Es gibt aber noch mehr Rezepte mit rohem Rosenkohl:

Und wenn Ihr warmen Rosenkohl mögt, dann findet Ihr im Archiv unter Rosenkohl noch mehr Rezept-Ideen. Besonders lecker ist dieses Rezept für Gerösteter Rosenkohl mit Kapern, Dill & Zitrone.

Rosenkohl Salat mit Süßkartoffeln & Kichererbsen
5 von 1 Bewertung
Print

Rosenkohl Salat mit Süßkartoffeln und Kichererbsen

Ein aromatischer Rosenkohl Salat mit rauchigen gebackenen Süßkartoffeln und Kichererbsen in einem Tahini-Caesar-Salad-Dressing. Warm oder bei Zimmertemperatur servieren.

Rezepttyp Beilage, Salat
Kategorie Mediterrane Küche
Vorb. 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Gesamt 45 Minuten
Portionen 4
Kalorien 388 kcal
Autor Elle

Zutaten

Für den Salat:

  • 1 Große Süßkartoffel, geschält und in Halbmonde geschnitten
  • 2 EL Natives Olivenöl extra aufgeteilt, siehe Zubereitung
  • 2 TL Geräucherte Paprika (Pimentón de la Vera)
  • 1/4 TL Cayenne Pfeffer
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 1 x 400 g Dose Bio-Kichererbsen, das Wasser abgeschüttet und abgespült
  • 500 g Rosenkohl, geputzt und geschreddert (siehe Tipps oben im Text)

Für das Parmesan-Tahini-Dressing:

  • 3 Kleine Sardellen-Filets (in Öl verpackt), klein gehackt
  • 1 Große Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 3 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 4,5 EL Tahin (Sesammus)
  • 1 EL Dijon Senf
  • 4,5 EL Natives Olivenöl extra
  • 4,5 EL Parmesan Käse fein gerieben (oder mehr zum Servieren)
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 4 EL Wasser (gegebenenfalls auch mehr)

Zum Garnieren:

  • 2 EL Glatte Petersilie, frisch gehackt
  • Sesamsamen oder schwarzer Kreuzkümmel (Nigella-Samen)
  • Extra Zitronenschnitten zum Servieren, optional

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 220°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Zutaten (Süßkartoffeln, 1,5 EL Olivenöl, geräucherte Paprika, Cayenne Pfeffer und eine Prise Salz und schwarzer Pfeffer) in eine große Schüssel geben und gut vermischen. Alles gleichmäßig auf das vorbereitete Backblech in einer Schicht verteilen, ohne dass die Stücke zu eng beieinander liegen. Das Blech in den vorgeheizten Ofen schieben und backen (15 Minuten).

  3. Die abgespülten und abgetropften Kichererbsen in die gleiche Schüssel geben, in der Ihr die Süßkartoffeln vorbereitet habt und 0,5 EL Olivenöl dazu geben. Die Süßkartoffeln aus dem Ofen nehmen und wenden. Die Kichererbsen auf das Backblech dazu geben und das Blech wieder in den Ofen schieben und weiter backen bis die Kichererbsen leicht knusprig und die Süßkartoffeln zart sind (15 Minuten).

  4. In der Zwischenzeit den geschredderten Rosenkohl in eine große Salatschüssel geben.
  5. Für das Dressing alle Dressing-Zutaten in eine kleine Schüssel geben und gut vermischen. Abschmecken und gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

  6. Das Dressing über den Rosenkohl geben und gut vermischen. Die gebackenen Süßkartoffeln und Kichererbsen dazu geben und vorsichtig vermischen. Mit Petersilie und Sesamsamen oder Nigellasamen garnieren.

  7. Mit Zitronenschnitten servieren falls Ihr noch einen extra Spritzer Zitronensaft dazu geben wollt.
  8. Enjoy!

Tipps

Für eine entspannte Atmosphäre in der Küche empfehle ich Euch meine persönliche Elle Republic: Chilled Out Kitchen Tunes Playlist auf Spotify.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für Rosenkohl Salat mit Süßkartoffeln und Kichererbsen geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here