Top 10 Rezepte Elle Republic Foodblog

Seid Ihr auch so kaputt von den Feiertagen? Bei mir war ständig etwas los und nur an Heiligabend konnte ich mal durchatmen und habe mit dem liebsten Schwaben abends einen ruhigen Spaziergang um die Alster gemacht und dabei in die Küchen und Wohnzimmer der Menschen geschaut. Und vor der Bescherung gab es noch einen Glühwein im Red Dog. Da waren nur Leute, die wie wir auch keine Kinder an Heiligabend hatten (hallo Patchwork Familie!).

Die neue schnelle Webseite

Irgendwie war das ganze Jahr extrem anstrengend. Am meisten Kraft hat mich der Relaunch der Elle Republic-Website gekostet. Ich musste alle Rezepte nochmal neu eintragen. Bei über 600 Beiträgen ist das ganz schön viel! Doch es hat sich gelohnt. Die Ladezeit der Seiten ist jetzt unter 5 Sekunden. Und das freut nicht nur Google, sondern hoffentlich auch Euch :-). Außerdem ist es jetzt leichter, die passenden Rezepte zu finden dank der Filterfunktion für die Rezepte Seite und die Zutaten Seite, wobei es möglich ist auch Filter zu setzen für Gemüse, Obst, Getreide oder Hülstenfrüchte. An der Stelle möchte ich ich mich auch herzlich für die technische Unterstützung bei Matthias Klenk bedanken. Ohne ihn hätte ich das nicht geschafft.

Elle Republic ist eine One-Woman-Show

Meine Freundinnen haben mir im letzten Jahr auch mehrfach gesagt, ich sollte mal kürzer treten, da ich ständig krank war. Ich dachte auch schon, dass das an der Doppelbelastung Job und Blog liegt. Doch ein Arztbesuch hat das jetzt aufgeklärt. Nicht nur habe ich Hashimoto, sondern auch einen Gen-Defekt, der mich besonders anfällig für Infektionen macht. Na danke schön! Bei diesem Krankheitswetter von Oktober bis April ist das nicht so gut. Am besten war dann als der Arzt meinte, ich solle mich gesund ernähren, öfter an die frische Luft gehen und viel Sport machen. Tja, das mache ich ja schon ausgiebig :).

Doch warum tue ich mir diese Doppelbelastung denn überhaupt an? Die Antwort ist einfach: Erstens macht es mir richtig viel Spaß und natürlich mache ich das auch für Euch. Jeder Kommentar und jeder Stern, den Ihr den Rezepten gebt, motiviert mich aufs Neue weiterzumachen. Es gibt für mich nichts Schöneres, wenn ich lese, dass jemand ein Rezept ausprobiert und vielleicht sogar leicht abgeändert hat. Und vor allem wenn es Euch schmeckt. Was für eine tolle Bestätigung für mich. Deswegen träume ich auch noch weiter davon, Elle Republic irgendwann auch mal Vollzeit zu machen. Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Gott sei Dank hilft mir der liebste Schwabe bei den Texten, denn als Kanadierin sind meine Grammatik-Kenntnisse noch sehr verbesserungswürdig.

Das soll es in 2019 neu geben

Für dieses Jahr habe ich mir viel vorgenommen. Aktuell arbeite ich an einem E-Book mit ausgewählten und nicht veröffentlichten Rezepten. Ihr dürft gespannt sein. Und dann habe ich vor, auch endlich Videos zu machen. Seit Jahren liegt mir der liebste Schwabe in den Ohren, dass ich Videos machen soll. Und in diesem Jahr will ich das auf jeden Fall angehen. Und als Drittes möchte ich noch meine Fotografie-Kenntnisse erweitern. Die richtige Kamera habe ich mir jetzt gekauft. Und erst Mal musste ich lernen, damit umzugehen. Das ist wie eine Fremdsprache lernen. Doch so langsam verstehe ich die Sprache der Kamera. Ach ja, außerdem möchte ich alle Rezepte auf Englisch noch auf Elle Republic veröffentlichen. Vielleicht haben es noch nicht alle gesehen, aber ich betreibe parallel noch die Seite Whole Food Republic. Dort findet Ihr alle Rezepte auf Englisch. Doch ich glaube es ist besser wenn ich alles auf einer Website habe.

Diese Rezepte waren in 2018 am beliebtesten auf Elle Republic

Ich will aber auch kurz zurückschauen. Diese Top-10-Liste zeigt Euch und mir die Food-Trends des Jahres 2018. Wenn ich mir neue Rezepte einfallen lasse weiß ich nie, ob Sie von Euch angenommen werden oder nicht. Für mich sind da immer wieder Überraschungen dabei. Manchen Rezepten hätte ich nie zugetraut, dass sie so beliebt sind. Und andere, von denen ich dachte, die werden von Euch gefeiert, verkümmern so vor sich hin. Deswegen helfen mir nicht nur Eure Kommentare, sondern auch die beliebtesten Rezepte dabei, ein besseres Gefühl zu bekommen, was Euch gefällt.

Der Countdown der Top 10 Rezepte von 2018 auf Elle Republic

Linsensuppe mit Kurkuma, Ingwer und Grünkohl Rezept - vegan und glutenfrei!

Platz 10 : Linsensuppe mit Kurkuma und Ingwer (54.086 Seitenaufrufe)

Eine ganz einfache Suppe mit Zwiebeln, Karotten, Knoblauch, Linsen, Tomaten, Gewürzen und Brühe. Und dazu gibt es noch ein bißchen Wintergrün. Diese wärmende Detox-Suppe voller Aromen und Nährstoffen hat es mit über 50.000 Aufrufen auf Platz 10 geschafft.

einfache Rezept für Linsensalat mit geröstetem Feta und Tomaten mit Gurke, Minze, Petersile und Zitrone

Platz 9 : Linsensalat mit geröstetem Feta und Tomaten (56.205 Seitenaufrufe)

Die Zutaten in diesem Linsensalat sprechen schon für ein leckeres Rezept: Frische Kräuter, Sommertomaten, Kapern, Knoblauch, getrockneter Oregano und ein Block vom besten Feta-Käse, den es gibt. Die Tomaten und der Feta-Käse werden im Ofen gebacken. So geben sie dem Linsensalat noch mehr Geschmack und sorgten für 56.205 Aufrufe und damit Platz 9.

Gesunde Sommer Nudelsalat mit geröstetem Gemüse (Paprika, Zucchini, Aubergine und Cherry-Tomaten), getrocknete Tomaten, geröstete Mandelsplitter und frische Kräuter. Vegan

Platz 8 : Sommer Nudelsalat mit geröstetem Gemüse (64.617 Seitenaufrufe)

Der Platz 8 mit über 64.000 Aufrufen ist der Inbegriff des Sommers: ein Sommer Nudelsalat mit geröstetem Gemüse. Bei dem Schmuddelwetter im Januar kann ich mir ein sommerliches Grillfest schlecht vorstellen. Aber mit Paprika, Zucchini, Aubergine und einem Dressing aus Olivenöl, Balsamic-Creme und etwas Zitronensaft in diesem Sommer-Nudelsalat geht das schon viel besser.

orientalisches Rezept für Kicherebsen Taboulé mit Hirse, Dill, Minze und Petersilie. Vegan und glutenfrei

Platz 7 : Kichererbsen Taboulé mit frischen Kräutern (97.088 Seitenaufrufe)

Das Kichererbsen Taboulé kratzt schon an den 100.000 Aufrufen. Ein ganz klares Zeichen, dass ich nicht der einzige Kichererbsen-Fan bin. Dieses Taboulé ist ein klassischer Salat des Nahen und Mittleren Ostens den ich mit Kichererbsen, frischem Dill und Hirse (anstelle von Bulgur) aufgepeppt habe. Der Star ist sicher das Kreuzkümmel-Paprika-Cayenne-Dressing. Ihr bekommt damit eine Fülle von lebendigen Aromen und Farben.

Traditionelles kreolisches Gemüse Jambalaya (Reiseintopf) mit Kidney Bohnen

Platz 6 : Kreolisches Gemüse Jambalaya (98.602 Seitenaufrufe)

Und nochmal fast die 100.000 geschafft. Knapp vor dem Taboulé kommt das kreolische Gemüse Jambalaya ins Ziel. Das freut mich besonders, weil ich mir so viel Mühe damit gegeben habe. Ich habe mehrere Versuche gebraucht, um das Rezept so zu entwickeln, bis es so geschmeckt hat, wie ich mir das vorgestellt habe. Dieses Umami-Rezept mit Tomaten, geräuchertem Paprika Cayenne-Pfeffer und trockenen Kräutern hat auch viele positive Kommentare eingeheimst. Das kann auch daran liegen, dass es so vielseitig verwendbar ist. Das Reis- und Gemüse-Gericht eignet sich hervorragend als Basis für Hühnchen, Meeresfrüchte oder, wie in diesem vegetarischen Gericht, für Kidney-Bohnen.

Marokkanischer Quinoa-Salat Rezept, Vegan, glutenfrei, mit Minze, Kurkuma, Oranges, Granatapfel, Mandeln, Minze, Petersilie, Kapern, gesunde und einfache Rezepte Elle Republic

Platz 5 : Marokkanischer Quinoa-Salat (98.603 Seitenaufrufe)

Der marokkanische Quinoa-Salat hat das Jambalaya wirklich nur um 1 Seitenaufruf geschlagen. Ich empfehle Euch, einfach beide Gerichte zu probieren. Dieser gesunde Salat ist voller marokkanischer Aromen und jeder Biss ist ein Geschmackserlebnis.

Sommer Pasta Rezept mit Tomaten, süße, rote Zwiebeln, Basilikum, Rucola, sonnengetrocknete Tomaten, Kapern und Parmaschinken mit Balsamico-Olivenöl-Dressing.

Platz 4 : Sommer Nudelsalat einfach und gesund (105.143 Seitenaufrufe)

Da es noch ein klassischer Nudel-Salat in die Top 10 Liste geschafft hat, würde ich sagen, in Deutschland wird gern Party gefeiert und gegrillt. Denn genau dafür ist dieser Sommer Nudelsalat perfekt geeignet. Ihr findet darin viele rote Zwiebeln, Basilikum und frischen Spargel. Dazu kommen die mediterranen Aromen der getrockneten Tomaten, Kapern und einem leicht salzigen Prosciutto di Parma. Und wer genau hinschaut findet noch die kleinen Mozzarella-Kugeln.

Ein Rezept für einen Salat aus Süßkartoffeln mit gerösteten Kichererbsen und einem Chili-Koriander-Kreuzkümmel-Dressing. Ein veganes Gericht auf rein pflanzlicher Basis, das auch noch glutenfrei ist.

Platz 3 : Süßkartoffeln mit gerösteten Kichererbsen (151.518 Seitenaufrufe)

Und jetzt kommen die großen Stars Süßkartoffel und Kichererbsen. Im Ofen geröstet mit Gewürzen und einem Chili-Koriander-Kreuzkümmel-Dressing sind sie geschmacklich fast nicht zu schlagen. Ein verdienter Platz 3 für Süßkartoffeln mit gerösteten Kichererbsen.

Knusprige Kichererbsen-Tomaten-Salat Rezept mit Cumin und Petersilie (vegan + glutenfrei)

Platz 2 : Knuspriger Kichererbsen-Tomaten-Salat (308.488 Seitenaufrufe)

Ha, und nochmal Kichererbsen. Ich würde sagen, bei drei Gerichten unter den Top 10 sind Kichererbsen der Zutaten-Gewinner des Jahres. Oder liegt es daran, dass der gesunde und geschmackvolle Salat so einfach und schnell gemacht ist? Egal. Ich empfehle zu diesem Sommersalat auch noch Avocado zu probieren. Dann wird er noch besser :-).

Omas Apfelkuchen mit Streusel (Apfelkrümel) Rezept

Platz 1 : Omas Apfelkuchen mit Streusel (Apfelkrümel) (430.138 Seitenaufrufe)

Omas Apfelkuchen war der Renner. In 2017 noch auf Platz 3 mit „nur“ 120.000 Seitenaufrufen, ist der Kuchen-Klassiker in 2018 mit großem Abstand auf Platz 1. Das könnte auch daran liegen, dass es das Bild auf Google ganz weit nach vorne geschafft hat. Das Rezept ist mit Zucker und Butter so überhaupt nicht repräsentativ für gesunde Rezepte. Doch der Zuckeranteil kann ja individuell nach unten geregelt werden. Bei so vielen Aufrufen und positiven Kommentaren ist Omas Apfelkuchen aber verdient auf Platz 1 und beweist, dass die Deutschen sehr gerne backen.

Der liebste Schwabe hat zu Weihnachten bereits reagiert und mir ein Buch mit klassischen Back-Rezepten geschenkt. Da lasse ich mich dann inspirieren und versuche aber, Euch gesunde Back-Rezepte zu servieren. Als ich mit Elle Republic begonnen habe, hätte ich nicht gedacht, dass ich so viel backen muß. Aber mittlerweile macht es mir richtig Spaß.

Was sind Eure persönlichen Top 10 Rezepte?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, welches Eure Top 10-Rezepte auf Elle Republic sind. Am besten Ihr schreibt mir einen Kommentar. Ich freue mich auch sehr, wenn Ihr noch Tipps für neue Rezepte habt, die ich machen soll. Ich bin gespannt und wünsche Euch ein wunderbares Jahr 2019 mit gutem Essen und guten Freunden dazu.

Also, ich freue mich WAHNSINNIG auf das neue Jahr mit Euch.

Liebe Grüße

Eure Elle

8 Kommentare

  1. Liebe Elle, ich bin sehr froh, dass ich per Zufall über den Pinterest-Account meines Liebsten über das erste Rezept auf Deiner Seite vor mehr als einem Jahr gestolpert bin.
    Abgesehen von den vielen Hülsenfrucht-Rezepten mit Kichererbsen, Linsen und Lieblingen wie Grünkohl und Süßkartoffel haben mich folgende Rezepte, die ich im letzten Jahr mehrfach gekocht habe, fasziniert:
    – Gerösteter Rosenkohl mit Balsamico-Creme: die Balsamico-Creme kommt bei mir schon vor dem Ofengang auf den Rosenkohl. Probiere das mal aus, es wird bestimmt auch Dich begeistern 🙃.
    – Cremiger winterlicher Radicchio-Salat: Meine liebsten Kollegen lieben das Dressing und ist für viele bittere Salate ein optimaler Begleiter
    – Balsamico-Rotkohl mit Birne: Sehr lecker, wobei ich die in Zimt eingekochten Birnen aus dem Garten nutze
    Schön, dass es Dich gibt und Du diese Leidenschaft fürs Kochen und Teilen hast 😘 Ich freue mich auf weitere Inspiration von Deinen Rezepten.

  2. Vielen Dank für die tollen Rezepte! Sie waren alle super! Mein absouter Favorit : „Gerösteter Hokkaido-Kürbis auf Quinoa-Salat mit Mandeln“, das „Marokkanische Ofengemüse“ und dann einfach alle orientalischen Gerichte die ich nachgekocht habe. Viele Dinge die im Ofen geröstetes Gemüse haben etc. Gehören zu unserem ganz festen Speiseplan dazu! Auch den super Kartoffelsalat mit Bohnen und Speck mache ich oft wenn wir grillen……und…die Plätzchen ohne Zucker ( DANKE DAFÜR! ) habe ich Weihnachten für mich gemacht und sie waren Klasse ( sind noch!)….Also, DAS Lieblingsrezept zu wählen ist echt kaum möglich und ich habe ja noch nicht mal alle Deine Rezepte nachgekocht! MACH WEITER SO! Dies ist die einzige Seite die ich immer und auch immer zuerst nutze wenn ich ein Rezept/ Inspiration suche! Tolle, nachkochbare Gerichte immer mit dem besonderen aber nie mit wahnsinnig komplizierten Zutaten…ich hatte ganz ganz schnell alles im Hause was ich brauche für fast alle Deine Rezepte! Das ist Klasse. Vielen Dank und ein gutes, gesundes & glückliches Neues Jahr 2019. Sabine

    • Liebe Sabine, fast hätte ich Deinen tollen Kommentar übersehen. Vielen Dank dafür:-). Liebe Grüße und Dir ein tolles 2019 Elle

  3. Hallo, ich weiß gerade nicht, was meine top ten Rezepte sind – es sind einfach zu viele, die ich gerne mag. Aber ich freue mich sehr auf 2019 mit Elle republic. Ich versuche gerade, einen Wochen-Essenplan zu machen und die Rezepte, die ich hier finde, sind einfach immer klasse. Ich freue mich auf das ebook und auch auf die Videos:) Ein schönes, neues Jahr wünsche ich:) LG; Dana

    • Liebe Dana, danke Dir für Deinen tollen Kommentar! Das motiviert mich richtig, um das E-Book schnell fertig zu bekommen :-). Liebe Grüße und Dir auch ein gutes neues Jahr

  4. Vielen Dank für die ganzen tollen Rezepete, die du mit uns teilst! Die viele Arbeit und Mühe, die du hier rein steckst, sieht man dem Blog auf jeden Fall an!
    Ich habe schon einige Rezepte von dir ausprobiert und von allen Rezepten war ich begeistert. Mein absolutes Lieblingsrezept ist aber auf jeden Fall der Kichererbsen-Tomaten-Salat. Den habe ich schon sehr oft, auch für Gäste, gemacht und er kam immer gut an, sodass ich deinen Blog auch mehrmals weiterempfohlen habe.
    Ich bin gespannt auf deine Videos und was sich im neuen Jahr sonst noch alles hier finden wird.
    Vielen Dank für diesen tollen Blog!

    • Liebe Natalia, vielen Dank, dass Du so viele Rezepte von mir kochst und Elle Republic auch noch weiter empfiehlst. Mehr kann ich mir nicht wünschen. Ich werde an Dich denken bei den Videos. Dann geht es sicher gleich besser :-). Liebe Grüße und ein gutes neues Jahr für Dich

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here