Reispapier Dumplings mit Pilze und Gemüsefüllung Rezept

Reispapier Dumplings mit Gemüsefüllung sind die perfekte Mischung aus Sommerrollen und knusprigen Dumplings aus der Pfanne. Die veganen Dumplings sind glutenfrei und gefüllt mit Pilzen und Gemüse. Ihr braucht nur Reispapier, Gemüse, Knoblauch, Ingwer und asiatische Würzsauce (für mehr Umamigeschmack) und schon könnt Ihr zuhause Eure eigenen Reispapier Dumplings machen.

Selbstgemachte Dumplings sind einfacher zu machen als gedacht

Lasst Euch von den vielen Zubereitungsschritten im Rezept nicht abschrecken. Das Dumpling-Rezept ist wirklich einfach zu machen. Die Füllung geht fast von alleine. Dafür müßt Ihr nur die Pilze sautieren und mit dem Gemüse (Kohl, Karotten) und der Würzsauce vermischen. Und schon ist die Füllung fertig. Danach müßt Ihr nur noch die kleinen Dumpling-Päckchen auffüllen und in der Pfanne anbraten. Das war es auch schon.

Vegane Dumplings Zutaten

Die Zutaten für Reispapier Dumplings mit Gemüsefüllung

Reispapier: Ihr könnt wählen, welche Größe Ihr nehmen wollt. Je nach Größe passt Ihr dann die Füllungsmenge an. Reispapier gibt es im Supermarkt, Asialäden oder Ihr kauft es einfach online.
Aromageber: Ingwer, Knoblauch und Lauchzwiebeln machen die Dumplings zu einem Leckerbissen.
Gemüse: Ich habe mich für Chinakohl, Karotten, Champignons und Shiitake Pilze entschieden. Dieses Gemüse findet sich in vielen asiatischen Gerichten. Und wenn Ihr wollt, könnt Ihr noch Euer Lieblingsgemüse dazu nehmen.
Gewürze: Sesamöl (für mehr Tiefe), Sojasauce (eine glutenfreie Alternative ist Tamari), Meersalz und schwarzer Pfeffer. Das war es schon!

Gebratene Pilze für Dumplings

Gemüsefüllung für Dumplings

Gute Tipps für die gebratenen Reispapier-Päckchen

Das Reispapier nicht zu sehr einweichen:

Ungefähr fünf Sekunden reichen völlig aus. Das Reispapier sollte elastisch aber nicht zu weich sein, denn sonst klebt es zu sehr und kann leicht reißen wenn Ihr die Dumplings in die Pfanne gebt. Außerdem wird das Papier auch nach dem Einweichen noch etwas weicher.

Das zweite Päckchen:

Ihr packt zwei Päckchen. Zuerst verpackt Ihr das innere Päckchen mit der Füllung. Das legt Ihr mit der offenen Faltseite nach unten auf das zweite Reispapier und faltet dies um das innere Päckchen herum. Damit habt Ihr ungefähr die gleiche Dicke an allen Seiten, so dass die Dumplings beim Braten nicht reißen.

Die Pfanne nicht zu eng auslegen:

Das eingeweichte Reispapier wird etwas klebrig sein wenn es ein anderes Dumpling berührt. Deswegen sollten sie in der Pfanne weit genug voneinander weg liegen. Wenn sie einmal zusammenkleben, können sie leicht reißen, wenn Ihr sie trennen wollt.

Die richtigen Küchengeräte zum Braten:

Ich empfehle Euch eine beschichtete Pfanne oder eine gußeiserne Pfanne. Bei einer beschichteten Pfanne braucht Ihr weniger Öl zum Braten. Doch das beste Ergebnis bekommt Ihr mit einer gußeisernen Pfanne, denn damit werden die gebratenen Dumplings richtig schön goldbraun und knusprig.

Schnelle und einfache Dumplings aus Reispapier formen

Das erste Päckchen vorbereiten – Schritt für Schritt:

Zwei gehäufte EL der Füllung in die Mitte des eingeweichten Reispapiers legen und zu einem rechteckigen Paket falten.
Schritte für Reispapier Dumplings

Das zweite Päckchen vorbereiten – Schritt für Schritt:

Mit der offenen Faltseite nach unten das Paket auf ein zweites Reispapier legen und um das innere Päckchen zu einem zweiten rechteckigen Paket falten.
Schritte für Reispapier Dumplings

Fertig und bereit für die Pfanne!

Öl in einer beschichteten Pfanne oder gußeiserne Pfanne erhitzen. Dumplings beidseitig je ca. 3 Min. goldbraun braten. Voilà!

Vegane Dumplings mit Reispapier

So könnt Ihr vegane Dumplings variieren

  • Ein veganes Protein dazu geben, wie zum Beispiel normales oder geräuchertes Tofu.
  • Beim Gemüse variieren. Ihr könnt mal einen anderen Kohl, Mungbohnensprossen und Karotten wie für eine klassiche vegane Frühlingsrolle versuchen.
  • Bei den Pilzen variieren. Austernpilze kann ich mir gut vorstellen.
  • Mit etwas Sirachi Chillisauce wird die Füllung schärfer.
  • Etwas Erdnusssauce oder eine Hoisin-Erdnusssoße zum Dippen ist auch eine gute Idee.

Reispapier Dumplings mit Pilze und Gemüsefüllung Rezept

Habt Ihr Lust auf mehr Rezepte wie dieses für Reispapier Dumplings?

Dann empfehle ich Euch eins dieser leckeren Rezepte:

Reispapier Dumplings mit Pilze und Gemüsefüllung Rezept
3.8 von 10 Bewertungen
Print

Reispapier Dumplings mit Gemüsefüllung

Ein einfaches Rezept für vegane Reispapier Dumplings mit Pilz- und Gemüsefüllung. Für acht glutenfreie Dumplings. Einfach gemacht.
Rezepttyp Snack, Vorspeise
Kategorie Asiatisch
Vorb. 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Gesamt 45 Minuten
Portionen 8 Reispapier Dumplings
Kalorien 142 kcal
Autor Elle

Zutaten

Für die Dumplings:

  • 2 EL Olivenöl, aufgeteilt (plus etwas mehr zum Schluß)
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 Knoblauchzehe zerdrückt
  • 1/2 EL Frischer Ingwer, geschält und gerieben
  • 3 Lauchzwiebeln, klein gehackt
  • 200 g Pilze (z.B. ein Mix aus 150 g Champignons und 50 g Shiitake), gesäubert, die Enden abgeschnitten und klein gehackt
  • 100 g Chinakohl, geschreddert
  • 1 Mittelgroße Karotte, gerieben
  • 1/2 EL Sojasauce oder Tamari
  • Eine Prise Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer frisch gemahlen, nach Geschmack
  • 16 Stück Reispapier (Ø 22 cm)

Zum Garnieren:

  • Lauchzwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
  • Sesamkörner

Ponzu Dip zum Servieren:

  • 80 ml Ungewürzter Reisessig, japanisch
  • 2 EL Sojasauce oder Tamari
  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst

Zubereitung

Die Füllung vorbereiten:

  1. In einer großen beschichteten Pfanne 1 EL Olivenöl und 1 TL Sesamöl auf mittlerer bis mittlerer/hoher Stufe erhitzen. Die Zutaten (Knoblauch, Ingwer, Lauchzwiebeln) dazu geben und sautieren bis alles zart ist (ca. 10 Sekunden).
  2. Die Pilze dazu geben und weiter unter leichtem Umrühren sautieren bis alles weich ist (ca. 5-7 Minuten). Die Mischung in eine große Schüssel geben und die Zutaten (Karotte, Kohl, Sojasauce) hinein rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zur Seite stellen und auf Zimmertemperatur stehen lassen.

Den Ponzu Dip vorbereiten:

  1. In einer kleinen Schüssel die Zutaten (Reisessig, Sojasauce, Zitronensaft) vermischen und zur Seite stellen.

Das Reispapier vorbereiten:

  1. Heißes Wasser in eine große Schüssel geben und das Reispapier (eins nach dem anderen) darin einlegen bis es weich ist (ca. 5 Sekunden pro Papier). Das Papier wird danach noch etwas weicher werden, deswegen nicht zu lange einweichen lassen. Das Papier sollte elastisch aber nicht komplett weich sein wenn Ihr es aus dem Wasser nehmt.
  2. Das Papier vorsichtig aus dem Wasser nehmen und auf die Arbeitsfläche legen. Tipp: Die Arbeitsfläche vorher etwas befeuchten, damit das Papier nicht kleben bleibt. Alternativ könnt Ihr auf ein Schneidebrett ein sauberes Küchenhandtuch legen und das als Arbeitsfläche benutzen.

Die Dumplings zubereiten:

  1. 2 Gehäufte EL der Füllung in die Mitte des eingeweichten Reispapiers legen und zu einem rechteckigen Paket falten (siehe Bilder oben).
  2. Mit der offenen Faltseite nach unten das Paket auf ein zweites Reispapier legen und um das innere Päckchen zu einem zweiten rechteckigen Paket falten (das doppelte Einpacken stellt sicher, dass die Dumplings beim Braten nicht reißen).

Die Dumplings braten:

  1. Eine große beschichtete Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. Etwas Öl in die Pfanne geben, so dass der Pfannenboden bedeckt ist. Sobald das Öl heiß ist, die Dumplings nacheinander in die Pfanne geben. ACHTUNG: Die Dumplings dürfen nicht zu dicht nebeneinander liegen, damit sie nicht aneinander kleben und einfach zu wenden sind. Die Dumplings goldbraun und knusprig braten (3-5 Minuten pro Seite). Aus der Pfanne nehmen und die restlichen Dumplings braten. Gegebenenfalls mehr Öl nehmen.

  2. Mit Sesamkörnern und Lauchzwiebeln garnieren und mit dem Ponzu Dip servieren.

  3. Enjoy!

Tipps

Für eine entspannte Atmosphäre in der Küche empfehle ich Euch meine persönliche Elle Republic: Chilled Out Kitchen Tunes Playlist auf Spotify.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für Reispapier Dumplings mit Gemüsefüllung (Gebratene Reispapier-Päckchen) geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Rezept Bewertung




Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein