Alle Artikel mit dem Schlagwort: Mais

Einfache Vegan Tomaten-Avocado-Maissalat Rezept

Tomaten-Avocado-Maissalat

Dieses Rezept für einen Tomaten-Avocado-Maissalat ist super einfach und schmeckt extrem frisch und lecker. Das kommt von den reifen Tomaten, der roten Paprika, der cremigen Avocado, dem Koriander, der roten Zwiebel, etwas Kreuzkümmel und natürlich dem süßen, gegrillten Mais. Das hört sich doch schon richtig gut an! Mit dem Tomaten-Avocado-Maissalat auf zum nächsten Grillfest Grill-Saison heißt auch Maiszeit. Ich gehöre ja zu den Leuten, die sich sehr über den aktuellen Jahrhundert-Sommer freuen. Denn dann schmeckt bei einem lauen Sommerabend der gekühlte Rosé auf dem Balkon gleich noch besser. Und natürlich kann ich mit meinen Salaten bei jedem Grillfest punkten. Denn wer möchte schon Stunden in der Küche verbringen, wenn es draußen über 30 Grad hat? Also her mit dem Grill und ein paar Maiskolben drauf gelegt, damit der Tomaten-Avocado-Maissalat so richtig gut gelingt. So gelingt der Tomaten-Avocado-Maissalat Der frische Mais ist der Star bei diesem Rezept. Und wenn Ihr ihn auf einen Grill legt oder in der Pfanne bratet, schmeckt er noch süßer und bekommt auch ein leicht geräuchertes Aroma. Ein paar gute Tipps wie …

Kartoffelsalat mit geröstetem Mais und grünen Bohnen Rezept, vegan, glutenfrei, vegetarisch, low-fat

Kartoffelsalat mit geröstetem Mais und grünen Bohnen

Der Kartoffelsalat mit geröstetem Mais und grünen Bohnen ist das perfekte Rezept für einen spätsommerlichen Grillabend. Ihr könnt dazu alles Mögliche essen, was auf einen Grill passt. So ein Kartoffelsalat ist ja auch immer gut zu transportieren und kann im Voraus gemacht werden. Den frischen Mais gibt es im Spätsommer auch im Supermarkt zu kaufen. Und ich finde ja, dass gerösteter Mais super schmeckt. Wenn Ihr einen Grill für Draußen habt, dann macht Ihr das darauf und schabt dann die Maiskörner ab. Oder, wer wie ich in der Stadtwohnung ohne Grill auskommen muß, der kann die Körner auch im Ofen rösten. Dadurch kommt die natürliche Süße des Mais erst richtig zur Geltung. Super lecker! Und zusammen mit den jungen Kartoffeln und den grünen Bohnen (die Saison hält lange an), habt Ihr einen einfachen Salat, der mit einem Dressing aus körnigem Dijon-Senf und frischem Dill super schmeckt und auch noch eine gesündere Alternative zu den Majonnaise-Kartoffelsalaten ist. Außerdem werden sich Eure veganen Freunde freuen :-). Was passt noch zu Kartoffelsalat mit geröstetem Mais und grünen Bohnen? …

Sommer Nudelsalat mit Mais und Tomate Rezept: frischem Mais, Cherry-Tomaten, Basilikum, Pinienkernen. Vegan, Vegetarisch

Sommer Nudelsalat mit Mais und Tomate

Wenn die Sonne scheint und das Thermometer ohne Probleme die 20 Grad übersteigt, ist die Zeit für diesen Sommer Nudelsalat gekommen. Mit frischem Mais, roter Paprika, süßlichen Cherry-Tomaten und frischem Basilikum seid Ihr bestens dafür gerüstet. Denn Sommer heißt ja auch Grillabende, Picknick oder einfach nur mit Freunden und Familie draußen sein. Mit diesem Sommer Nudelsalat mit Mais und Tomate könnt Ihr immer punkten. Oben drauf habe ich noch meine Lieblingszutat für Salate gegeben: leicht geröstete Pinienkerne. Damit wird jeder Salat ganz leicht veredelt. Der Sommer Nudelsalat mit Mais und Tomate läßt sich noch mehr aufpeppen Die frischen saisonalen Zutaten sind die Stars dieses Salatrezeptes. Auf dem Markt lachen mich derzeit die saftigen Cherry-Tomaten an. Und das echte Maisaroma gibt es nur mit frischen Maiskörnern vom Kolben. Wer nicht streng vegetarisch oder vegan unterwegs ist, kann auch noch frisch geriebenen Parmesankäse oder klein gehackten, italienischen Mozzarella (Bocconcini) darüber geben. Mit diesem Trick lassen sich die Maiskörner leicht abschneiden Um die Maiskörner vom Kolben zu trennen nehmt Ihr eine Gugelhupf-Kuchenform. Dann stellt Ihr den Maiskolben auf …

Rollgerste Salat mit geröstetem Mais

Rollgerste Salat mit geröstetem Mais

Wenn im Sommer wieder gegrillt wird, was das Zeug hält, dann wollt Ihr vielleicht mal was anderes als Nudelsalat dazu. Dieses Rezept für Rollgerste Salat mit geröstetem Mais hat ein paar Gemüsezutaten und viel Getreide. Was ich an Getreide im Salat so mag ist das er dadurch zu einem vollwertigen Gericht wird. Diesmal also mit Rollgerste. Ich empfehle diesen Salat natürlich zum Grillen, wie gesagt, aber auch als perfekten Mittagssnack im Büro oder als Vorspeise für ein vegetarisches Essen. Süß mit einem rauchigen Aroma, denn die Spanier schwören darauf, dass geräuchertes Paprikapulver den Geschmack von reifer Paprika und funkelnde Sonnenstrahlen in ein Gericht bringt. Ich finde, dass auch das scharfes Paprikapulver immer noch recht mild ist. Das Aroma liegt irgendwo zwischen roter Paprika und Cayenne Pfeffer. Rollgerste ist ein Getreide, dass viel zu wenig Beachtung findet. Die Schweizer kennen es aus der Graupensuppe (auf jeder Skihütte zu finden). So hat mich auch mein liebster Schwabe wieder daran erinnert. Eine Gerstensuppe mit Rindfleisch gab es häufig, als ich ein Kind war. Und ich bin heute noch …

Vegetarisches Chili mit schwarzen Bohnen

Ich war früher mal Vegetarierin. Heute würde ich mich zu 95% als Vegetarierin bezeichnen. Vor 22 Jahren war für mich klar, dass ich nur ein vegetarisches Chili esse. Bei Chili bin ich bis heute dabei geblieben. Damals habe ich meinen ersten echten Job gehabt: ich habe im Café nebenan gekellnert. Dort gab es das beste Chili ever. Ich kann mich noch daran erinnern, wie die Besitzerin des Cafés aussah. Sie war füllig, oder mollig wie man in Deutschland gerne sagt, wenn es gut aussieht. Und so war es bei ihr auch. Sie war der Typ nette Tante, die immer lächelt gerne backt und ständig gute Laune versprüht. Und das hat sie mit ihrem Chili auch geschafft. Was ich so an dem Chili mochte war, dass es voller Gemüse war. Zutaten, die ich nie in einem Chili vermutet hätte, wie zum Beispiel Zucchini. Seitdem habe ich selten Chili zuhause gemacht, weil ich immer dieses Bild des für mich perfekten Chilis vor Augen hatte. 20 Jahre später habe ich es doch versucht, obwohl die Erinnerung schon verblasst …

Scharfe Maissuppe mit schwarzen Bohnen

Ich wollte mal eine knackige Suppe machen, die ganz anders ist, als die normalen Suppen. Eine scharfe Maissuppe mit schwarzen Bohnen schien mir da genau das Richtige. Mais bekommt man auch außerhalb der Saison in gefrorener Form. Außerdem nehme ich lieber getrocknete schwarze Bohnen als die aus der Dose. Ich weiß, dafür braucht man mehr Zeit zum Kochen, aber der Geschmack ist so viel besser. Es lohnt sich auf jeden Fall! Außerdem sind sie günstiger und wer will schon Dosenfutter essen. Wenn man die Bohnen in Wasser einlegt, werden sie weich und das spart Kochzeit. Außerdem behalten sie so ihre Nährstoffe. Und jetzt kommts, das sorgt auch dafür, dass weniger Gas im Magen produziert wird. Mehr will ich dazu nicht sagen. Einfach die Bohnen in eine Schüssel mit Wasser legen, so dass sie vollständig unter Wasser sind. Da sie doppelt so groß werden, muss ausreichend Wasser drin sein. Ich habe sie mindestens vier Stunden im Wasser gehabt. Am besten macht man das über Nacht. Überhaupt kann man die ganze Suppe vorkochen und am nächsten Tag …