Tomaten-Melonen-Salat mit Parmaschinken und Minze

Dieser Tomaten-Melonen-Salat mit knusprigem Parmaschinken und Minze ist genau der richtige Salat für heißes Wetter. Also entweder Ihr macht ihn wenn in Deutschland mal wieder Sommer ist oder Ihr serviert ihn wie ich im Sommerurlaub im Süden. Das einfache Rezept braucht nur wenige Zutaten (insgesamt sechs) und Ihr habt den Salat in 15 Minuten fertig zubereitet. Das ist doch wirklich schnell! Die Kombination aus salzigem Parmaschinken (Prosciutto di Parma) mit alten Tomatensorten und frischer Minze ist magisch. Der Tomaten-Melonen-Salat ist eine perfekte Beilage oder ein leichtes Hauptgericht wenn Schwitzen angesagt ist.

Tomaten-Melonen-Salat mit Parmaschinken und Minze

So lässt sich der Tomaten-Melonen-Salat noch variieren

  • Ihr könnt das Salat-Rezept noch etwas traditioneller gestalten, indem Ihr den Parmaschinken ungekocht auf einer Servierplatte anrichtet und den restlichen Salat oben drauf legt. Dann noch ein paar extra Minz-Blätter zum Garnieren und etwas knuspriges Brot dazu. Fertig ist ein leckeres Sommergericht.
  • Oder Ihr gebt noch etwas Käse dazu. Ich empfehle Euch Mini-Mozzarella oder Büffelmozzarella als perfekte Ergänzung. Ihr könnt auch die Tomaten weglassen wenn ihr wollt.
  • Und anstatt des Rotweinessigs könnt Ihr auch einen guten Balsamico-Essig nehmen (oder für Urlauber: schaut mal im Supermarkt nach einer Flasche dieser leckeren Vinaigrette mit Balsamico Essig und Orange).
  • Zuletzt, kann ich mir auch frische Basilikum-Blätter oder eine Hand voll junger Rucola gut darin vorstellen.

Altesorten Tomaten auf einen Teller für Tomaten-Melonen-Salat mit Parmaschinken und Minze

Tomaten-Melonen-Salat mit Parmaschinken und Minze

Hier in Kürze ein paar gute Gründe warum Ihr diesen schnellen und einfachen Sommersalat mal ausprobieren solltet:

Er ist leicht und schmeckt nach Sommer.
Er ist süß und herzhaft zugleich.
Er erfrischt mit der Melone und den Tomaten.
Er ist unglaublich schnell und einfach zubereitet.

Wenn Ihr noch mehr Rezepte für einen frischen Sommersalat probieren möchtet, dann empfehle ich Euch diese Rezepte:

Tomaten-Melonen-Salat mit Parmaschinken und Minze
4.41 von 5 Bewertungen
Drucken

Tomaten-Melonen-Salat mit Parmaschinken und Minze

Ein sommerlicher Tomaten-Melonen-Salat mit knusprigem Parmaschinken und Minze. Ihr braucht nur 6 Zutaten und eine leichte Vinaigrette. Der Salat ist eine erfrischende Beilage oder ein leichtes Hauptgericht für heiße Temperaturen.

Rezepttyp Beilage, Salat
Kategorie Mediterrane Küche
Vorb. 10 Minuten
Kochen 5 Minuten
Gesamt 15 Minuten
Portionen 4
Kalorien 202 kcal
Autor elle

Zutaten

Für das Dressing:

  • 1 1/2 EL Rotweinessig
  • 3 EL Natives Olivenöl extra

Für den Salat:

  • 100-120 g Dünn geschnittener Parmaschinken, den Fettrand abgeschnitten und grob gehackt
  • 600 g Alte Tomatensorten (oder Ochsenherztomaten), in große Stücke geschnitten
  • 1 Kleine Zuckermelone (Cantaloupe-Melon), die Körner entfernt und (wie die Tomate) in große Stücke geschnitten (ca. 700 g)
  • Eine Hand voll frische Minz-Blätter, klein gehackt (ca. 2 EL)
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Zum Servieren:

  • Knuspriges Brot

Zubereitung

  1. Alle Dressing-Zutaten in einer großen Schüssel vermischen und zur Seite stellen.


  2. In der Zwischenzeit den Parmaschinken in einer beschichteten Pfanne kurz auf mittlerer bis hoher Stufe anbraten bis er anfängt an den Rändern knusprig zu werden (ca. 5-7 Minuten). Dann vom Herd nehmen und zur Seite stellen.


  3. Die Tomaten, die Melone, den Parmaschinken und die Minze in die Schüssel mit dem Dressing geben und vermischen. Sofort servieren und knuspriges Brot dazu stellen.


  4. Enjoy!


Tipps

  • Wer es etwas süßer mag, der kann auch noch 1 TL Honig in das Dressing geben.
  • Bei diesem Rezept soll der Parmaschinken den Geschmack der Melone und der Tomate nur aufwerten und nicht dominieren. Deswegen habe ich nur 100 g (ohne das Fett) genommen. Natürlich könnt Ihr auch mehr verwenden wenn Ihr wollt.
  • Ich empfehle Euch, den Parmaschinken (Prosciutto di Parma) vom Metzger in dünne Scheiben schneiden zu lassen, denn dann schmeckt er besser als wenn er vorab verpackt ist.

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Markiere @ellerepublic auf Instagram und benutze den Hashtag #ellerepublic

Wie hat es geschmeckt?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept für den Tomaten-Melonen-Salat mit Parmaschinken und Minze geschmeckt hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. Vor allem wenn Ihr noch weitere Tipps für alle Leser habt.

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von Euch. Hinterlasst einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen Ihr gekommen seid. Sharing is Caring :-).

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Falls du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für dich natürlich unverändert. Weitere Hinweise zu Werbung & Werbelinks auf Elle Republic.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here