Alle Artikel mit dem Schlagwort: Blumenkohl

Blumenkohl-Kartoffel-Curry Rezept mit Kichererbsen und Spinat, vegan, vegetarisch, glutenfrei

Blumenkohl-Kartoffel-Curry mit Kichererbsen

Dieses Blumenkohl-Kartoffel-Curry mit Kichererbsen und Spinat ist sehr nahrhaft und es ist für mich auch ein letzter Gruß des abklingenden Winters. Das Curry ist voller Gemüse deren Aufzählung den Titel des Rezeptes sprengen würde. Denn neben Blumenkohl, Kartoffeln und Kichererbsen findet sich auch noch Spinat und Tomaten darin. Und dazu kommen noch jede Menge Gewürze für ein tiefgründiges Aroma. Ich habe auch noch Kokosmilch dazu gegeben, um den Suchtfaktor dieses leckeren Currys noch zu verstärken. Was ist das Geheimnis für ein leckeres Curry-Rezept wie dieses Blumenkohl-Kartoffel-Curry? Was ist ein Curry-Pulver oder kurz ein Curry überhaupt? Ich würde sagen, dass hängt davon ab wo es herkommt und wie es verwendet wird. Ein Curry ist normalerweise eine Kombination aus vielen trockenen Gewürzen, die miteinander vermischt werden. Und je nach Herkunft gibt es sehr viele verschiedene Varianten. Denn ein Curry-Pulver kann bis zu 10 oder sogar bis zu 36 verschiedene Kräuter und Gewürze enthalten. Es gibt aber drei Hauptzutaten, die sich in den meisten Curries wiederfinden. Was sind die wichtigsten Curry-Zutaten? Das sind Kurkuma, Kreuzkümmel und Koriander. Und …

Rezepte für Geröstete Blumenkohlsuppe mit marokkanischen Gewürzen mit Gelbe Linsen

Geröstete Blumenkohlsuppe mit marokkanischen Gewürzen

Wenn ich geröstete Blumenkohlsuppe schreibe, dann meine ich natürlich nicht, dass die Suppe geröstet ist, sondern der Blumenkohl. Das ist der wichtigste Teil dieses gesunden Suppen-Rezeptes. Dieses vegane Gericht ist voller natürlicher Aromen, die sich in einer cremigen und sehr einfach zu kochenden Suppe versammeln. Wenn Ihr den Blumenkohl röstet, kommt sein nussiger Geschmack so richtig zur Geltung. Darauf solltet Ihr also auf keinen Fall verzichten, um ein tiefgründiges Aroma zu bekommen! Außerdem habe ich für diese leckere Suppe eine Gewürzmischung aus Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Ingwer und Zimt verwendet, um dem Ganzen einen marokkanischen Touch zu geben. Und dann kommen noch gelbe Linsen dazu, die die Suppe dickflüssig und cremig machen. Sie geben auch noch etwas Protein, Ballaststoffe und Eisen dazu, was vor allem für Veganer wichtig ist. Die geröstete Blumenkohlsuppe ist kalorienarm und trotzdem reichhaltig Dieses Rezept reicht für 6 – 8 Portionen. Ihr könnt auch gerne etwas Salat oder eine Scheibe Brot dazu essen. Und wenn ich kalorienarm sage, dann meine ich in diesem Fall 236 Kalorien für einen großen Teller voll Blumenkohlsuppe. …

Veganes Rezept für Gerösteter Gemüsesalat mit Bulgur und Haselnüsse, Süßkartoffeln, Blumenkohl, Möhren

Gerösteter Gemüsesalat mit Bulgur und Haselnüssen

Das Rezept für Gerösteter Gemüsesalat mit Bulgur und Haselnüssen ist vitaminreich, vielfältig und lecker! Gerade für die kalte Winterzeit ist dieser gesunde Salat aus Blumenkohl, Süßkartoffel, und Karotte sehr zu empfehlen. Denn auch das leckere Zitronendressing mit frischen Kräutern und gerösteten Haselnüssen enthält eine unglaubliche Vielfalt an Vitaminen und Nährstoffen. Wir haben es also mit einem rundum gesunden Rezept zu tun, das auch noch sehr gut schmeckt. Dieser gerösteter Gemüsesalat ist vegan und vegetarisch Es ist uns allen klar, dass Gemüse immer die richtige Wahl für gesundes Essen ist. Doch Kurkuma gibt diesem Rezept für gerösteter Gemüsesalat noch den extra Gesundheits-Kick. Kurkuma ist ein Gewürz, das sehr gut für den Magen ist und Entzündungen eindämmt. Außerdem ist die kleine Knolle auch voll gefüllt mit Antioxidantien. Und da es sich um ein veganes Rezept handelt, habe ich noch Nüsse dazu getan, um gute Fette und noch mehr Nährstoffe im Essen zu haben. Währenddessen sorgt der Bulgur dafür, dass mein gerösteter Gemüsesalat auch sättigend ist. Und neben der Tatsache, dass Bulgur schnell gekocht ist, enthält er auch …

gerösteter Blumenkohl mit Zatar Gewürzmischung, roter Zwiebel einem Zitronen-Petersilien-Dressing, Gomasio, Vegan, Vegetarisch

Gerösteter Blumenkohl mit Zatar & Zitronen-Petersilien-Dressing

Gerösteter Blumenkohl mit Zatar ist fast schon kriminell lecker. Jedes Mal wenn ich Blumenkohl röste bin ich von Neuem überrascht, wie gut es schmeckt. Und noch besser wird es mit dem Aroma von Sesamkörnern. Deshalb mag ich gerösteten Blumenkohl auch gern mit einem Tahini-Dressing. Doch dieses Mal habe ich mich für Zatar (auch Za’atar) entschieden. Denn die orientalische Gewürzmischung enthält auch Sesamkörner. Da aber auch noch Sumach, Oregano und Thymian mit drin sind, entsteht wirklich eine phantastische Mischung zum Würzen. Ich habe dann auch noch rote Zwiebel im Rezept verwendet. Die eine Hälfte der Zwiebel karamelisiert im Ofen mit dem Blumenkohl und die andere Hälfte kommt frisch und knackig dazu. Und weil es so schön ist gibt es zum Schluß nochmal Sesamkörner oben drauf. Diesmal in Form von Gomasio – einem Sesamsalz. Ich sag doch: kriminell lecker! Gomasio Sesamsalz ganz einfach selber machen Diesmal hat mich meine Freundin Ines für dieses Rezept inspiriert. Sie liebt Salate und Gemüse genauso sehr wie ich. Ihr könnt Euch vorstellen worüber wir den ganzen Tag reden wenn wir uns …

Einfaches gesundes lila Blumenkohl-Salat Rezept mit Zitrone, Kapern, Mandeln, Petersilie. Vegan

Lila Blumenkohl-Salat mit Zitronendressing

Ein lila Blumenkohl-Salat ist doch wirklich eine Augenweide. Manche werden vielleicht fragen, ist der lila Blumenkohl wirklich von Natur aus so gewachsen? Ich kann Euch beruhigen. Es gibt ihn tatsächlich so in der freien Natur. Genauso wie bei Rotkohl (und übrigens auch im Rotwein) sorgt der wasserlösliche Farbstoff Antocyane für das wunderschöne Lila. Der einzige Nachteil dabei ist, dass die schöne Farbe beim Kochen wieder weg geht. Wenn er aber in Wasserdampf gegart oder im Ofen geröstet wird, bleibt sie erhalten. Schmecken tut er immer gut. Ich habe mich für das Garen in Wasserdampf entschieden und das gute Stück mit Zitronensaft, Olivenöl, Kapern und Petersilie zu diesem lila Blumenkohl-Salat veredelt. Ohne den violetten Blumenkohl würde dieses Gericht wohl ziemlich langweilig aussehen Blumenkohl gehört glaube ich zu den Top-Lieblingsgemüsesorten in Deutschland. Ich kann mir vorstellen, dass die bislang noch nicht so bekannte lila Sorte den Blumenkohl noch beliebter machen wird. Ich habe ihn sogar im REWE um die Ecke entdeckt. Ob ich ihn auch für eine lila Blumenkohlsuppe oder für meinen geliebten „Blumenkohl-Reis“ verwenden werde glaube …

Veganes Rezept für Gerösteter Blumenkohl mit Linsen, Mandeln, Petersilie und Zitronen-Dill-Kapern-Vinaigrette

Gerösteter Blumenkohl mit Linsen und Zitronen-Vinaigrette

Eigentlich müsste es ja heißen Gerösteter Blumenkohl mit Linsen und Zitronen-Dill-Kapern-Vinaigrette. Aber der Titel war mir zu lang. Doch der Reiz dieses vegetarischen Rezeptes besteht auf jeden Fall in der Vinaigrette. Für mich ist dieser Salat eine gute Möglichkeit, den bisher von mir nicht so geliebten Blumenkohl zu einer leckeren Delikatesse zu machen. Dafür muß ich ihn nur im Ofen rösten bis die Enden leicht braun und karamelisiert sind. Denn dann entsteht ein nussiges und buttriges Aroma, dass der weiße Kohl sonst vornehm für sich behält wenn Ihr ihn nur in Wasser weich kocht. Und dann habe ich noch meine geliebten Beluga-Linsen, glatte Petersilie, rote Zwiebeln und geröstete Mandeln dazu getan, bevor die Vinaigrette ihren Zauber entfalten kann. Da läuft mir schon wieder das Wasser im Mund zusammen, während ich das schreibe :-) Gerösteter Blumenkohl mit Linsen ist ein perfekter veganer Salat oder Beilage Auch wenn viele von Euch genau wie ich keine Veganer sind, so finde ich es doch immer wieder richtig und erfrischend, wenn ein Gericht den strengen veganen Ansprüchen gerecht wird. Denn …

Gerösteter Blumenkohl mit Kreuzkümmel, Zitronensaft, Hirse und Rucola. Vegan, Glutenfrei Rezept

Gerösteter Blumenkohl mit Hirse und Rucola

Gerösteter Blumenkohl mit Hirse. Genau, jetzt wird es super hip. Denn ich habe endlich einen Weg gefunden, damit auch mir Blumenkohl schmeckt. Das hätte ich nicht für möglich gehalten. Doch Blumenkohl kann doch tatsächlich gut schmecken. Der liebste Schwabe wußte das natürlich schon längst, wie ich mir jetzt anhören muss. Der Falafel-Stand hat Schuld, dass ich gerösteter Blumenkohl jetzt Liebe Vor einiger Zeit habe ich am Falafel-Stand eine „Mesa-Platte“ mit Blumenkohl gegessen. Ok, er war nicht geröstet sondern frittiert und schmeckte göttlich. Doch ich habe dann beschlossen, dem Gemüse, das ich am wenigsten mag, noch eine Chance zu geben. Der Grund für meine Abneigung liegt darin, dass ich aus einer Familie mit englischen Wurzeln komme (gemischt mit Island, Frankreich und Schottland). Doch die Engländer hatten den größten Einfluss auf die Kochkünste meiner Mutter. Und ich meine damit nicht die englischen Kochgötter wie Jamie Oliver oder Yotam Ottolenghi. Sonntags gab es bei uns immer Sachen wie rohes (fast!) Roast Beef. Und zum glorreichen Abschluß hat meine Mutter dann immer noch Brot in die blutige Soße getunkt. …