Alltag, Ernährung, Frühstück & Brunch
Kommentare 8

Warum ein gesundes Frühstück wichtig ist

gesundes Frühstück, gekochte buchweizen und banana

Wir sind jeden Tag ziemlich gut beschäftigt. Deswegen lassen wir häufig das Frühstück ausfallen, um ein paar Minuten mehr Schlaf zu bekommen, etwas früher im Büro zu sein oder weil die Kinder morgens pünktlich zur Schule müssen. Oder alles zusammen.

Ich glaube vielen ist nicht bewusst, dass sie damit ihrem Körper und ihrer Gesundheit auf vielfache Weise schaden. Das kann zu Gewichtsproblemen oder Konzentrationsschwäche führen. Ja sogar die Laune wird schlechter und das kann zu Stress führen. Probleme im Job und zuhause können das Ergebnis sein. Ich will mal nicht zu schwarz malen und Euch deswegen lieber die wichtigsten Vorteile aufzeigen, die ein reichhaltiges Frühstück bietet. Ich glaube, wer das gelesen hat wird es sich nochmal überlegen und diese wichtige Mahlzeit nicht mehr so einfach auslassen.

5 gute Gründe für ein gesundes Frühstück

Euer Stoffwechsel wird angeschoben
Irgendwann während des Tages wird jeder etwas essen. Die Zeit kurz nach dem Aufstehen ist aber ein besonderer Moment und besonders gut geeignet für die Nahrungsaufnahme. Denn nachts wird der Stoffwechsel komplett heruntergefahren, um nach dem Aufwachen wieder voll hoch zu fahren. Diesen Moment sollte man nützen, um ein gesundes Frühstück zu sich zu nehmen. Dann kann der Stoffwechsel seine Arbeit machen was sich positiv auf Euren Body-Mass-Index (BMI) auswirkt.

Omelette mit Minze, Lauchzwiebel und Feta (+ Spinat)

Omelette mit Minze, Lauchzwiebel und Feta (+ Spinat)

Euer Gewicht stabilisiert sich
Ein gleichmäßiger BMI bedeutet auch, dass Euer Gewicht keine Sprünge macht. Ja, ein gesundes Frühstück hilft sogar Gewicht zu verlieren. Denn dann seid Ihr nicht ständig hungrig und müsst beim Mittagessen nicht so viel essen. Oder noch schlimmer, dass Ihr Euch während des Tages mit Süßigkeiten oder Junk Food vollstopft, weil keine Zeit für ein richtiges Essen ist. Ein reichhaltiges Frühstück hilft Euch im Notfall über den ganzen Tag, wenn Ihr noch ein paar gesunde Snacks einbaut. Auf jeden Fall wird es Euch leichter fallen, die ungesunden Sachen, die für die Gewichtszunahme verantwortlich sind den Tag über wegzulassen.

Ihr werdet Euch gesünder ernähren
Wenn ich von einem reichhaltigen Frühstück spreche meine ich natürlich kein zuckerhaltiges, fettiges Frühstück. Also statt Wurst, Marmelade und Nutella auf Weißbrot solltet Ihr ein ausgewogenes, Nährstoff reiches Frühstück zu Euch nehmen. Das heißt Müsli oder Granola, Eier und Früchte. Damit bekommt Euer Körper Vitamine und Mineralstoffe, die ihm Energie für den ganzen Tag geben (und das ist diesmal kein Werberspruch). Wenn Ihr Müsli esst, solltet Ihr auf jeden Fall auf die zuckerhaltigen Cornflakes oder Schoko-Pops verzichten. Dann könnt Ihr auch gleich einen Muffin essen.

Kokos Granola mit Joghurt und Beeren

Kokos Granola

Ihr könnt Euch besser konzentrieren und seid aufmerksamer
Ich hatte früher einen Lehrer, der uns gesagt hat, dass wir am Tag einer Klassenarbeit gut frühstücken sollen. Er wusste, dass uns das hilft, konzentrierter zu sein. Gesundes Essen gibt dem Körper Energie und dazu gehört auch das Gehirn. Wie gesagt, fährt der Körper nachts seinen ganzen Betrieb herunter. In der Zeit wird ja auch nicht gegessen. Am Morgen muss der Blutzuckergehalt wieder ausgeglichen werden (nein nicht mit Schokolade!). Wer das nicht tut wird lethargisch und träge. Die Vitamine und Mineralstoffe in einem guten Frühstück wirken sich positiv auf die Gehirnfunktionen aus. Eine gute Möglichkeit für ein schnelles und trotzdem reichhaltiges Frühstück findet Ihr hier.

Eure Laune wird besser
Ihr kennt vielleicht den Werbespot von Snickers mit Joan Collins als Diva. Jetzt müsst Ihr Euch nur statt einem Snickers ein gesundes Frühstück vorstellen. Denn die Aussage des Spots stimmt grundsätzlich. Eine gesunde, reichhaltige Ernährung gibt gute Laune, weil man sich gut fühlt. Nicht übergewichtig zu sein hilft natürlich auch. Und wer um 10 Uhr nicht hungrig ist tut sich leichter die Aufgaben zu erledigen, die nun mal erledigt werden müssen. Dann habt Ihr auch keine schlechte Laune und Eure Familie, Eure Kollegen und natürlich Euer Körper werden dankbar sein. Wer möchte schon ein Diva-Image haben?

Was frühstückt Ihr denn am liebsten. Schreibt mir!

Related posts:

8 Kommentare

  1. Mahée Ferlini sagt

    Obwohl ich finde es oft etwas schwer, Frühstuck am Morgen zu essen, ich fühle mich immer besser wenn ich Bröt oder eine Omelette esse.

    • Elle sagt

      Meim Favorit sind Overnight Oats. Das ist leicht und voller Nährstoffe. Ein echter Knaller :-)

      • Hallo Elle,
        da sind wir schon zwei!! Aber ich war nicht immer so … War ein richtiger Frühstücksmuffel bzw. habe immer das fertige Zeugs gegessen. Bis ich einen Beitrag über Nestle gesehen hatte. Man was war ich enttäuscht. Aber ein Gutes hatte es auch: ich bin auf Overnights gekommen und liebe es!!!
        Ganz liebe Grüße
        Anke

        • Liebe Anke, ich kann Dich gut verstehen. Mich motivierte genau das für dieses Blog. Viele meiner Freundinnen haben mich immer gefragt, wo man die Zeit für selbstgemachtes Essen her nehmen soll. Mit Rezepten wie den Overnight Oats sieht man, dass es wunderbar geht. Ich wünsche Dir ein schönes Frühstück :-) Liebe Grüße Elle

  2. Ich liebe Frühstück und muss mich Gott sei Dank nie dazu zwingen. Es ist meine liebste Mahlzeit des Tages und am Wochenende gerne auch ausgiebiger!
    Liebst, Bina
    stryleTZ

    • Elle sagt

      Ich stimme Dir voll zu. Die Wochenende-Frühstücke sind das Beste :-) Liebe Grüße Elle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.