Frühstück & Brunch, Kinderfreundlich, Süßes
Kommentare 1

Granola (Knuspermüsli) mit Orangen und Mandeln

Granola (Knuspermüsli) mit Blaubeeren

Granola ist ein sehr knuspriges Müsli aus den USA. Es wird häufig mit diversen Trockenfrüchten als weiterer Zutat unter der Bezeichnung Crunchymüsli verkauft. Ich finde es ist das perfekte, schnelle Frühstück und kann Kindern als Ersatz für die ungesunden Cerealien wie z.B. Crunchies angeboten werden. Die Kinder können sich gegebenenfalls noch Schokoflocken dazu nehmen, damit sie es auch annehmen. Das funktioniert bei unseren ganz gut. Und das Beste: selbstgemachtes Granola ist auch noch ein super schönes Geschenk. Einfach in ein Glas und Schleife drum herum. Darüber freut sich (fast) jeder.

Granola (Knuspermüsli) mit Blaubeeren

Granola (Knuspermüsli) mit Orangen und Mandeln

Granola kann jeder machen

Dieses leckere Granola-Rezept hat mir meine Freundin Nettie geschickt und es ist ihre Eigenkreation. Nettie eine gute Köchin und vor allem kann sie gut backen! Deswegen hat sie auch ihren eigenen Blog Pecan Street Kitchen. Ich habe sie jahrelang bekniet, mir ihr Granola-Rezept zu geben. Und endlich habe ich es.

Es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Ok, ganz ohne kleine Veränderung geht es bei mir selten. Ich habe das Rezept ein bißchen meinem Geschmack angepasst. Das Original sieht Vanille Extrakt oder Vanille Zucker vor. Ich habe das durch Bourbon Vanille gemahlen (Vanille Samen gehen auch) ersetzt. Ich nehme gerne Bourbon Vanille gemahlen, weil es so praktisch ist. Es wird aus getrockneten Vanille Samen hergestellt und hat im Prinzip das gleiche Aroma wie das Extrakt. Außerdem enthält es keinen Zucker oder Alkohol und löst sich schnell in heißer oder kalter Flüssigkeit auf.

Wenn Ihr Vanille Extrakt verwenden wollt, müsst Ihr auf die Qualität achten. Je nach Marke ist die Intensität unterschiedlich. Wenn ihr eine Top-Qualität habt, entspricht 1 TL einer Vanille Bohne. Bei geringerer Qualität braucht ihr bis zu 3 TL, um ein ähnlich intensives Aroma zu erreichen. Wenn Ihr Pulver einsetzt, dann reichen 2 TL Vanille Pulver, um 1 Vanille Bohne zu ersetzen.

Klicken zum Vergrößern:

Granola (Knuspermüsli) mit Orangen und Mandeln

Haferflocken mit Ahornsyrup Mischung

Granola (Knuspermüsli) mit Orangen und Mandeln

Granola (Knuspermüsli) gebacken

Granola (Knuspermüsli) mit Orangen und Mandeln

Granola (Knuspermüsli) mit Orangen, Mandeln und Preiselbeeren

Granola (Knuspermüsli) mit Blaubeeren

Granola (Knuspermüsli) mit Orangen und Mandeln

Granola (Knuspermüsli) mit Orangen und Mandeln
(inspiriert von Nettie’s Rezept auf Pecan Street Kitchen)

Zutaten für 2 Gläser à 1 Liter:
500-750 g Haferflocken (Großblatt)
125 ml Natives Olivenöl extra (alternativ: Sonnenblumenöl oder ein anderes Gemüseöl)
125 ml Ahornsirup (alternativ: Honig oder brauner Zucker)
2,5 TL Vanille Pulver (Bourbon Vanille gemahlen)
2 EL Orangenmarmelade (ich nehme Bio-Blutorangenmarmelade)
1,5 TL Zimt
1-2 TL Meersalz (optional)
Schale von 2 Bio-Orangen, klein gehackt
50 g Mandeln, gestiftelt
50 g Bio Getrocknete Cranberries (Preiselbeeren) mit Apfelsaftkonzentrat gesüßt, grob gehackt
50 g Walnüsse, gehackt (optional)

Zubereitung:
1. Den Ofen auf 160°C vorheizen.

2. 500 g Haferflocken in eine große Schüssel geben und zur Seite stellen.

3. In einem großen Topf das Öl, den Ahornsirup, das Vanille Pulver, die Marmelade, den Zimt, das Salz und die Orangenschalen auf mittlerer Stufe erhitzen. Sobald alles miteinander verschmolzen ist (ca. 2 Minuten) den ganzen Mix auf die Haferflocken gießen und umrühren. Dabei noch mehr Haferflocken dazu rühren, bis alle Flocken gut vermischt sind. Dann die Mandeln einrühren (und die Walnüsse wenn Ihr welche benutzt).

Tipp: Ihr könnt unterschiedliche Mengen an Haferflocken, Öl und Ahornsirup verwenden, je nachdem wie süß Ihr es haben wollt. Je mehr Haferflocken Ihr nehmt, desto gesünder wird es und je mehr Öl Ihr verwendet, desto voller wird es im Geschmack. Ihr könnt sogar halb Öl und halb Butter nehmen, wenn Euch die gesättigten Fette nicht stören, dann wird es noch aromatischer!

4. Den Mix auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen (ca. 1,5 cm dick). Jetzt 15-20 Minuten backen, bis alles goldbraun wird. Achtung: nicht zu lange backen, denn zwischen hellbraun-lecker und dunkelbraun-bitter liegen nur wenige Minuten! Dann das Blech aus dem Ofen nehmen und zum Kühlen auf dem Blech lassen und zur Seite stellen.

5. Sobald alles abgekühlt ist, mischt Ihr die Cranberries dazu.

6. Das fertige Granola mit Joghurt oder Milch und frischen Früchten servieren.

7. Zum Aufbewahren schüttet Ihr das Granola in einen luftdicht verschlossenen Behälter. So könnt Ihr es bis zu 2 Wochen lagern.

8. Enjoy!

Drucken Drucken

Related posts:

1 Kommentare

  1. Pingback: Elle Republic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.