Pasta
Kommentare 2

Pasta mit Parmaschinken und Rucola in einer Zitronen-Weißwein-Sauce

Pasta mit Parmaschinken und Rucola in einer Zitronen-Weißwein-Sauce von Elle Republic

Ich liebe beim Essen drei Dinge: Parmaschinken, Rucola und Zitrone ! Also habe ich einfach eine Pasta-Soße damit erfunden. Der salzige Geschmack des Parmaschinken und das milde, leicht nussige Aroma junger Rucolablätter passen super zu Zitrone. Eigentlich mag ich Sahne-Soßen oder Suppen mit Sahne nicht so sehr, aber natürlich gibt es ein paar wenige Ausnahmen….aber normalerweise mache ich Pasta-Soßen immer mit Wein als Basis. Zum Einen hat das wesentlich weniger Kalorien, ich finde aber auch, dass Wein die Aromen besser zur Geltung bringt. Und wie immer, geht das sehr einfach und die guten Zutaten ergeben ein klasse Essen !

Dieses Pasta-Gericht ist sehr pikant und frisch. Also genau das Richtige für ein leckeres Essen unter der Woche. Und bei meinem liebsten Schwaben kann ich mit der Parmaschinken-Zitronen-Kombi auf jeden Fall punkten. Natürlich kann man bei der Pasta variieren, mit Fettuccine oder Tagliatelle, wobei Spaghetti immer am Kalorien freundlichsten sind. Pasta ist nicht immer gleich Pasta. Ich kaufe sie gerne bei Toni, dem Italiener um die Ecke, der diese Nudeln und viele andere leckere Sachen aus Neapel importiert. Außerdem hat er original Parmaschinken. Hmmm!

Diesmal habe ich Pasta aus Kamut genommen. Das setze ich oft ein, denn Kamut ist dem herkömmlichen Weizen sehr ähnlich, beinhaltet aber mehr Proteine und Mineralien. Vor allem Zink, Magnesium und Selenium.

Pasta mit Parmaschinken und Rucola in einer Zitronen-Weißwein-Sauce von Elle Republic

Pasta mit Parmaschinken und Rucola in einer Zitronen-Weißwein-Sauce von Elle Republic

Pasta mit Parmaschinken und Rucola in einer Zitronen-Weißwein-Sauce

Zutaten für 4 Personen:
400 g Pasta nach Wahl
3 EL Natives Olivenöl extra
4 Schalotten, in dünne Scheiben geschnitten
2 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
12 Scheiben Parmaschinken, grob geschnitten
375 ml Trockener Weisswein
3 EL Frisch gepresster Zitronensaft
2 EL Glatte Petersilie, klein geschnitten
4 Hände voll junge Rucolablätter, in kleine Stücke geschnitten
20 g Frisch geriebener Parmesan
Einige Basilikumblätter zum Dekorieren
Nach Geschmack Meersalz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer

Zubereitung:
1. Die Pasta in einem großen Topf mit Salzwasser kochen, bis sie al dente ist.

2. In der Zwischenzeit das Olivenöl in einer großen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Dann die Schalotten und den Knoblauch hineingeben und eine Minute braten. Jetzt den Parmaschinken dazugeben und unter Umrühren 2-3 Minuten braten, bis er knusprig ist.

3. Jetzt den Wein in die Pfanne geben und 3 Minuten auf höchster Stufe kochen. Dann den Herd herunterstellen und den Zitronensaft dazu rühren. Das Ganze eine Minute köcheln lassen und dann vom Herd nehmen. Jetzt den Rucola und die Petersilie dazu rühren.

4. Dann die gekochten Nudeln in die Soße geben und gut umrühren.

5. Den ganzen Mix auf Teller verteilen und mit Parmesan und Basilikum bestreuen.

Drucken Drucken

Related posts:

2 Kommentare

  1. Anna Kawka sagt

    Liebe Elle Republic, ich Liebe Deine Rezepte ! Danke dafür !! Weiter so ! Ich freue mich auf nächste !!

    • Elle sagt

      Liebe Anna,
      lieben Dank für Deinen Kommentar. Gerade an anstrengenden Tagen motiviert mich Deine Nachricht besonders. Liebe Grüße Elle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.